Abschied vom

Finale

Abschied vom "Wintermärchen"

In den Monaten seit Oktober kamen bereits 117.000 Besucher. Jetzt rechnet das Wiener Kunsthistorische Museum noch einmal mit einem großen Ansturm: Bis zum Finale der spektakulären Ausstellung Wintermärchen nächsten Sonntag, 8. Jänner, wird die Gesamtbesucherzahl wohl auf 125.000 steigen.

Die Ausstellung, eine Koproduktion des KHM mit dem Kunsthaus Zürich, zeigt Winterdarstellungen großer Künstler aus mehreren Jahrhunderten. Das wohl wichtigste Werk, ­Jäger im Schnee von Pieter Bruegel d. Ä., gehört dem KHM. Viele Leihgaben machen die Schau zum Ereignis mit Werken von Rubens bis Goya, von Caspar David Friedrich bis Joseph Beuys.

Auch im Wiener Bank Austria Kunstforum steht ein Ausstellungsende bevor: Die Bilder des Kolumbianers Fernando Botero sind nur noch bis zum 15. Jänner zu sehen.

Autor: bau
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.