Adam Green ließ Mädel-Herzen höher schlagen

Konzertkritik

© EPA

Adam Green ließ Mädel-Herzen höher schlagen

Adam Green ist Idol und Frauenschwarm. Er ist sowohl Bestandteil erster sexueller Fantasien von Teenies, als auch Zentrum popphilosophischer Abhandlungen in Musikfachblättern wie Spex.

Pop
Adam Green ist eine Ausnahme­erscheinung. Das bewies er während einer äußerst kurzweiligen Special Solo Show auch im Wiener Flex.

Klaustrophobiker mussten sich an diesem Abend ihrer Angst stellen, das schlauchförmige Szene­lokal war zum Bersten voll, und Adam genoss die rauchnebelverhangene, intime Atmosphäre – inklusive zugerufener Liebesbekundungen – in vollen Zügen.

Herzen
Auf seiner Akustik-Gitarre brachte er verspielt liebliche Versionen frivoler Anti-Folk-Gassenhauer von Emily bis Hairy Woman, welche die Herzen der Mädels höher schlagen ließen. Zu schade nur, dass er zu Bluebirds seine neue Freundin zum Duett auf die Bühne bat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.