Alanis Morissette liebt's plötzlich durchsichtig

CD-Neuerscheinung

Alanis Morissette liebt's plötzlich durchsichtig

Fans müssen sich noch bis zum 2. Juni gedulden: Das neue Alanis-Album "Flowers of Entanglement" wird im Frühjahr in den Läden zu kaufen sein. Lange Jahre ist die Dame nun schon im Geschäft, etliche Phasen mussten Fans - ob sie wollten oder nicht - durchmachen. Die erste Single "Underneath" besticht wieder durch eingängige, ruhige Melodie und der gewohnten Angel-Rock-Voice in Alanis-Manier.

Von dem schreienden Liebes-Teenie-Inbrunst-Song "Ironic", über zu dem psychedelischen "Thank U" oder dem eher poppigen "Hands clean" erreichte die Fangemeinde ein weites Feld ihrer musikalischen Kunst. Abgesehen von ihren Schauspielauftritten - in dem Drama "Dogma" spielte sie einen weiblichen Gott - sowie zahlreichen Konzerttourneen, wird die Kanadierin nicht müde, sich auch imagemäßig immer wieder neu zu erfinden.

Wechsel zum sexy-verspielten Vamp
Interessant ist auch der visuelle Wandel, den Madame Morissette in den letzten Jahren durchgemacht hat. Die Haare kamen ab und damit veränderte sich auch ihr Markenzeichen auf drastische Weise. Noch vor der Jahrtausendwende verkörperte die Generation X niemand besser als sie, ihre 2-Meter-Frisur und das dazupassende individualistische Hippie-Outfit begeisterte sowohl die Massen als auch das kleine Teenie-Mädchen im hintersten Eck der russischen Föderation. In den letzten Jahren wurde es um das Ausnahmetalent zunehmend ruhiger, eine Hinwendung zu eher softeren Sounds war die Folge, was nicht alle ihrer alten Fans gutheißen wollten.

Auch das neue Album "Flowers of Entanglement" dürfte, ganz in Äquivalenz zu ihrer neuen optischen Ausrichtung als erwachsene sexy Chanteuse, genau so poppig ausfallen, wie der Vorgänger "Under Rug Swept". Die Grammy-Gewinnerin kann sich aber auch entspannt zurücklehnen, ihre Karriere und ihr Fleiß trägt sie durch die härtesten Reviere des Musikbusiness.

Reife Ernte
Auf dem Artcover präsentiert sie sich jedenfalls als gereift. So, als hätte sie zu sich zurück gefunden. Aber auch das mag unter umständen trügerisch sein, denn angekündigt hatte sie innere Wandlungen auch desöfteren. Persönlich vieles durchgemacht hat die 34-jährige allerdings. Zahlreiche ihrer Texte handeln von Beziehungskisten, die sie, lyrisch sehr aufwändig und poetisch, durch den Sequenzer geschliffen hat. Dabei stets qualvoll und detailgetreu. Die Vermutung, dass ihre treuesten Anhänger vermutlich sogar viel mehr über ihre Psyche wissen, als ihre Lover, liegt nahe. Über ihr öffentliches Leben ist wenig bekannt, erst letztes Jahr ging ihre Beziehung mit Ryan Reynolds in die Brüche. Mal sehen, wieviel poetische Verarbeitung diesbezüglich auf dem neuen Longplayer zu finden ist.

alanis_sexxx

(c) Promo Shots, Maverick - So sexy und beinahe durchsichtig präsentiert sich Alanis Morissette für ihr neues Album "Flowers of Entanglement"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.