Sonderthema:
Alle wollen Twilight sehen

Rekord

© 2009 Concorde Filmverleih GmbH

Alle wollen Twilight sehen

Der Vampirfilm "New Moon Bis(s) zur Mittagsstunde" hat in den USA am ersten Kinotag so viel Geld eingespielt wie kein Film zuvor. Mit 72,7 Millionen Dollar (49,1 Mio. Euro) schlug der Streifen am Freitag den Batman-Film "The Dark Knight", der an seinem ersten Tag im vergangenen Jahr 67,2 Millionen Dollar (45,4 Mio. Euro) eingespielt hatte. Die Fortsetzung der "Twilight"-Vampirsaga spielte allein 26,3 Millionen Dollar in Mitternachtsvorstellungen ein.

Der Film handelt wie der erste Teil ("Twilight Bis(s) zum Morgengrauen") von einer Romanze zwischen einer jungen Frau und einem Vampir (Kristen Stewart und Robert Pattinson). In der neuen Folge mischt sich jedoch ein junger Werwolf (Taylor Lautner) in die Liebesgeschichte ein. Grundlage des Films ist ein Bestseller-Roman der US-Autorin Stephenie Meyer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.