Julia Stemberger

"Am Seil": Dreharbeiten zu neuem Alpendrama

Spannung, Leidenschaft und viel Drama
Packendes Bergdrama, leidenschaftliche Liebesgeschichte, dazu ein malerisches Panorama: "Am Seil" lautet der Arbeitstitel einer neuen ORF/BR-Koproduktion, die seit vergangener Woche, Donnerstag, dem 4. September 2008, in Osttirol gedreht wird. Regisseur Fabian Eder setzt das nach Motiven des gleichnamigen Romans von Christina Zander entstandene Drehbuch von Nicole Walter-Lingen in Szene. In den Hauptrollen der vielschichtigen Liebesgeschichte zwischen einer Kunsthistorikerin und einem Bergsteiger, die das Leben auf schicksalhafte Art zusammenführt, stehen Katharina Stemberger und Heio von Stetten gemeinsam vor der Kamera, die Regisseur Eder selbst führt. Auf den geheimnisvollen Spuren ihrer verstorbenen Mutter landet Lena (Stemberger) im Defereggental und begegnet dort dem Mann ihres Lebens: dem Extrembergsteiger Martin (Stetten). Doch Schatten der Vergangenheit bedrohen die junge Liebe, die an einem lang gehüteten Familiengeheimnis zu scheitern scheint. In weiteren Rollen spielen u. a. Hans-Michael Rehberg, Christian Schäffer, Stefanie von Poser, Bettina Redlich und Dieter Kirchlechner.

Erfolgreiche Zusammenarbeit
"Am Seil" ist eine weitere Produktion der erfolgreichen ORF/BR-"Alpendramen", zu der u. a. Filme wie "Tauerngold", "Jennerwein", "Daniel Käfer" oder "Bauernprinzessin" zählen. Die Dreharbeiten an Schauplätzen in den Lienzer Dolomiten, im Defereggental (u. a. in St. Veit und St. Jakob) und in Matrei sind noch bis 4. Oktober geplant, die ORF-Ausstrahlung für 2009.

Für Filmemacher Fabian Eder ist "Am Seil" nicht die erste Zusammenarbeit mit seinen beiden Hauptdarstellern Katharina Stemberger und Heio von Stetten. Mit Ehefrau Katharina hat er zuletzt für die erfolgreiche ORF-Krimiserie "Soko Kitzbühel" gedreht. Mit Heio von Stetten verbindet den Kameramann von zahlreichen preisgekrönten Produktionen wie der "Polt"-Reihe und der "Brüder"-Trilogie sein Regiedebüt "Die Schrift des Freundes" - die 2004 entstandene Verfilmung des gleichnamigen Romans von Barbara Frischmuth, in der Stetten eine Hauptrolle übernommen hatte.

Mehr zum Inhalt von "Am Seil":
Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Kunsthistorikerin Lena (Katharina Stemberger), die es - dem letzten Willen ihrer Mutter folgend - in die Osttiroler Berge verschlägt. Auf ihrer abenteuerlichen Reise lernt sie in St. Veit im Defereggental den Hotelier und Extrembergsteiger Martin (Heio von Stetten) kennen, der ihr dabei helfen soll, den Simonskopf zu besteigen. Martin nimmt sie ans Seil und hilft ihr beim Überwinden ihrer Höhenangst. Schließlich verlieben sich Martin und Lena ineinander und Lena wiederum nimmt nun Martin symbolisch ans Seil, indem sie ihm seine Angst vor tiefen Gefühlen und einer Bindung nimmt. Doch bald legen sich dunkle Schatten der Vergangenheit über die junge Liebe, denn es stellt sich heraus, dass Martins Vater Sepp (Hans-Michael Rehberg) eine große Rolle im Leben von Lenas Mutter gespielt hat. Sind die beiden Frischverliebten vielleicht sogar Halbgeschwister?

"Am Seil" ist eine Produktion von Sonne, Mond und Sterne Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von BR und ORF.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.