Ansturm auf den Song Contest

Wettsingen

© TZ Österreich/chrissinger.com

Ansturm auf den Song Contest

Gewaltige Teilnahmeflut bei Guten Morgen Düsseldorf, der Ö3-Kandidatensuche für Österreichs Teilnehmer beim Song Contest 2011: Rund 200 Bands und Interpreten haben sich gemeldet, um am 14. Mai 2011 beim Euro-Wettsingen gegen Titelverteidigerin Lena Meyer-Landrut anzutreten. Bei Ö3 zeigt man sich vor allem überrascht darüber, wie viele Talente sich in den letzten Stunden der Bewerbungsfrist meldeten: "Fast im Minuten-Takt gingen neue Band-Namen und Songtitel für das Song Contest-Voting ein.“

Massen-Andrang
Allzu schwierig hatten es die Organisatoren den Bewerbern auch nicht gemacht: 33 Unterstützungserklärungen genügten, um bei der ersten Auswahlrunde dabei zu sein. Das Teilnehmerfeld ist dann auch breit gestreut und reicht von den Top-Stars der heimischen Pop-Szene wie Luttenberger*Klug über TV-Moderatorin Katrin Lampe, die unter ihrem Musiker-Namen Katie Lunette mit My Home antritt, bis zum Society-Baumeister Richard Lugner. "Mörtel“ will mit seinem Schunkelsong I bin da Lugner, olé olé punkten.

Von Schlagern bis Reagge-Songs
Chancen auf die Song-Contest-Teilnahme rechnet sich auch Starmania-Gewinner Oliver Wimmer aus, der in der Österreich-Vorrunde auf den Juror der ORF-Castingshow Roman Gregory und seine Rock-Formation Alkbottle trifft. Entsprechend breit gestreut ist auch das musikalische Spektrum: Es reicht vom Schlager über den Elektropop bis hin zum Reagge.

Online-Voting
Jetzt heißt es für die Bewerber einmal warten und zittern. Die Song-Contest-Redaktion wählt die 30 besten Songs aus, aus denen dann ab 3. Jänner die Fans per Online-Voting ihre Favoriten wählen können. Und die Top five singen am 25. Februar in einer großen Liveshow auf ORF 1.

Autor: (als)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.