Aschenputtel Biedermann sucht das Glück Aschenputtel Biedermann sucht das Glück Aschenputtel Biedermann sucht das Glück Aschenputtel Biedermann sucht das Glück

Neue Telenovela

 

 

© (c) Sean Gallup

 

Aschenputtel Biedermann sucht das Glück

Aschenputtel Anna Polauke (Jeannette Biedermann) liebt Werbeprofi Jonas Broda (Roy Peter Link). Doch der ist nur an ihrer bösen Stiefschwester Katja (Karolina Lodyga) interessiert. So weit der Plot zur neuen ORF/SAT.1-Telenovela Anna und die Liebe, die ab heute in einer Woche (werktags, 19 Uhr) Frauenherzen höher schlagen lassen soll. „Anna ist ein kluger, kreativer Geist, ein großartiger Mensch. Wenn sie das doch nur zeigen könnte“, beschreibt Biedermann ihr Seriendilemma. Absolutes Novum: ORF und Sat.1 strahlen die Telenovela zeitgleich aus. Vorbild ist Verliebt in Berlin mit Alexandra Neldel, das SAT.1 ab 2005 Topquoten bescherte.

Talk. In ÖSTERREICH verrät sie, wie es ist, ihren Serienpartner ein Jahr lang anzuschmachten und wie sie privat auf Männer zugeht.

ÖSTERREICH: War's schwer, in die Rolle der grauen Maus zu schlüpfen?

jeanette biedermann: Schwer nicht, aber eine schauspielerische Herausforderung, weil ich privat das Gegenteil von Anna bin. Ich bin überhaupt nicht schüchtern.

ÖSTERREICH: Auch nicht wenn es um die Liebe geht?

biedermann: Da vielleicht ein bisschen. Aber ich schaffe es immer relativ schnell, mich zu überwinden. Und bevor gar nichts läuft und das Schiff ganz abfährt, ergreife ich auch mal selbst die Initiative.

ÖSTERREICH: Wie ist es dann, Ihren Serienpartner so lange nur aus der Ferne anzuhimmeln? Nervt's schon?

biedermann: Nein (lacht.). Aber Anna wird auch nicht 250 Folgen lang denselben Mann anschmachten. Es wird Ausbrüche nach links und rechts geben. Mehr darf ich noch nicht verraten.

ÖSTERREICH: Gibt es irgendeine Parallele zwischen Anna und der privaten Jeanette Biedermann?

biedermann: Wir haben das kreative gemeinsam. Und Anna ist ein warmherziger, freundlicher Mensch. Ich glaube, das kann ich auch für mich unterstreichen. Was mir gefällt ist, dass sie sehr, sehr klug ist. Das macht sie mächtig. Nur das nach Außen zu bringen, ist ihr Problem. Aber sie wird ihre Schüchternheit in den Griff bekommen.

ÖSTERREICH: Sie haben ein gewaltiges Drehpensum – eine Folge pro Tag – zu bewältigen. Wie geht sich das parallel zur Musik aus?

biedermann: Freizeit adé! Ich arbeite rund um die Uhr. Herumzechen und feiern ist momentan kaum drinnen. Doch das habe ich vorher gewusst. Wir drehen von Montag bis Freitag und am Wochenende nehme ich mein neues Album auf.

ÖSTERREICH: Schon nervös vor der Premiere, Stichwort Quoten?

biedermann: Es kribbelt im Bauch, ich habe die letzten Nächte unruhig geschlafen. Ich liebe das, was wir tun. Aber natürlich hoffe ich, dass es auch den Leuten draußen gefällt.

ORF 1 und der deutsche Privatsender Sat.1 starten am kommenden Montag zeitgleich. Um 19 Uhr, wo bisher amerikanische Serien zu sehen waren, steht im ORF künftig wochentags jeweils eine halbe Stunde lang die deutsche Aschenputtel-Serie auf dem Programm. Titelheldin der auf 250 Folgen angesetzten Telenovela ist die Schauspielerin und Sängerin Jeanette Biedermann, die die schüchterne Anna mimt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.