Ausverkauft: Frequency bietet Top-Acts

Heute gehts los!

© APA/EPA, Getty/WireImage.com, AP

Ausverkauft: Frequency bietet Top-Acts

„Hey ho, let’s go!“ Der ewig gültige Schlachtruf der Punk-Ikonen The Ramones eröffnet heute in St. Pölten das Frequency Festival. Niemand Geringerer als C.J. Ramone, Bassist der Musik-Ikonen, ist um 14.05 Uhr erster Star auf der Hauptbühne Race Stage.

120 Acts
Bis Sonntag sechs Uhr früh (die DJ-Kings von the Crystal Method) sorgen unglaubliche 120 Acts für ein sensationelles Non-stop-Musik-Programm auf sieben Bühnen. Neuer Festival-Rekord in Österreich. 120.000 Fans – seit Wochen ausverkauft! – freuen sich auf Auftritte von u.a. Kasabian, Echo-Superstar Peter Fox, Pendulum (alle heute), Pulp-Chef Jarvis Cocker, Bloc Party, Skandal-Sängerin Grace Jones (Freitag), Thomas D., Mando Diao oder The Prodigy (Samstag).

Radiohead: Weltpremiere beim Austro-Debüt
Als absolute Headliner und größte musikalische Sensation des Jahres gilt das Austro-Debüt von Radiohead. Nur fünf Konzerte gibt die kultigste aller Kultbands heuer in Europa. Das erste und einzige im deutschsprachigen Raum findet just in St. Pölten statt. Freitag ab 22.05 Uhr liefern Thom Yorke und Co. eine epochale Zwei-Stunden-Show rund um Welthits wie Creep oder Karma Police. Dazu gibt es die Weltpremiere der neuen Single These Are My Twisted Words.

Radiohead, die nach 16 Jahre Kult zum allerersten Mal in Österreich auftreten, sind auch der Grund, warum Frequency zum eBay-Hit wurde

Frequency als eBay-Hit: Tickets weit über 250 Euro
Denn zum ersten Mal seit neun Jahren war das Festival schon vorab ausverkauft! Spätentschlossenen, die auch wetterbedingt auf die Abendkasse hofften, blieb somit nur mehr die Online-Auktion. Und auch da bricht das Frequency alle Rekorde. Drei Tages-Pässe, die ursprünglich 99 Euro kosteten, gehen um weit über 250 Euro weg…

Hier finden Sie das ganze Programm!

Radiohead würden auf ihrer Tour fünf Auftritte absolvieren, einer davon in Österreich, je einer in Polen und Tschechien sowie zwei in England (Leeds und Reading), so Jenner. Insgesamt wartet "Frequency" mit 100 Acts auf.

Day- und einen Nightpark
Das FM4 Frequency Festival bestehe heuer überhaupt aus zwei Festivals. Das Gelände, der "Green Park", werde in einen Day- und einen Nightpark aufgeteilt sein. In der Nacht kann in den Hallen der stillgelegten Kopal-Kaserne zu Elektromusik gefeiert werden, DJs werden hier auf mehreren Floors auflegen.

Aufwertung für St. Pölten
Auf dem Hauptgelände befinden sich die zwei großen Open-Air-Bühnen, an der Traisen ein Campingplatz. Insgesamt warte das Festival mit sieben Bühnen auf, so Jenner, der von einer guten Zusammenarbeit mit der Stadt St. Pölten sprach. Ins selbe Horn stieß auch Bürgermeister Matthias Stadler (S), der eine Aufwertung des Images für St. Pölten sah.

Meetix
Eine junge Online-Community hat eine umfangreiche Fansite zum Frequency Festival eingerichtet, wo es neben umfangreichen Infos und Links auch eine Sammlung von Youtube Videos zu allen Acts auf allen Bühnen gibt.
www.meetix.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.