Beyoncé bettelt um Rolle in

Remake

© AP

Beyoncé bettelt um Rolle in "Sister Act"

Die Soul-Sängerin (‚Single Ladies‘) ist begeistert von der Musical-Version des Films von 1992, das sie sich im Londoner Theaterviertel – dem West End – anschaute, und würde sich nun gerne selbst die Nonnenkutte für ein Remake überwerfen. Mit der Bitte, das Projekt zu übernehmen, hat sie sich nun an Disney gewendet.

Whoopies Rolle
Die britische Zeitung ‚Daily Mail‘ berichtet: „Beyonce hat ihre Repräsentanten gebeten, Disney zu überreden, die Show in einen Film für sie umzuschreiben. Wenn das klappen sollte, dann würde sie in musikalischer Form die Rolle übernehmen, die Whoopie Goldberg in dem ‚Sister Act‘-Film von 1992 zierte, obwohl die Bühnenversion die Handlung von der Westküste nach Philadelphia verlegt.“

Sah Bühnenfassung in London
Die 27-jährige Schönheit gönnte sich erst kürzlich eine Pause von ihrer ‚I Am Sasha Fierce‘-Tour in Großbritannien und sah sich das Bühnenstück im London Palladium Theatre an. Sollte das Filmprojekt Wirklichkeit werden, wird Beyonce den Part der Sängerin Deloris Van Cartier – ehemals dargestellt von Goldberg – übernehmen. Diese muss sich in dem Film auf der Flucht vor Gangstern als Nonne verkleiden und landet so ungewollt in einem Kloster.

Dreharbeiten beginnen ab 2011?
Außerdem will Beyonce angeblich den Song ‚Take Me To Heaven‘ – einer der Hits des Musicals – herausbringen. Die Dreharbeiten würden nicht vor 2011 beginnen, sondern dem Umzug des Bühnenspektakels an den New Yorker Broadway im nächsten Jahr abwarten.

Die US-Schauspielerin Patina Miller spielt derzeit die Hauptrolle in dem Theatermusical, das von Whoopie Goldberg co-produziert wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.