beyonce_teaser

beyonce_pretitle

Beyoncé und ihr zweites Ich

Ein goldenes Händchen wird der R'n'B-Göttin Beyoncé nachgesagt. Bislang war alles, was die ehemalige Frontfrau der umjubelten Destinys Child anfasste, auch von Erfolg gesegnet. Hoffen wir mal, das dies auch mit dem neuen Album so bleibt, denn das Interessante ist dabei: Zwei thematisch komplett unterschiedliche CDs finden in einem Album. Ersteres nennt sich "I am..:", zweiteres "Sahsa Fierce", ihr, wie sie es selbst nennt, "Alter ego": Erste Singleauskoppelung ist das sehr persönliche und eher pop-lastige "If I were a boy", welche am 7. November erscheint.

Warum zwei Alben? Laut dem Soulstar zeigt "I am..." eher die ruhigere, nachdenkliche wie auch intime Seite des Stars, während "Sasha Fierce", ein Künstlername Beyoncés den glamourösen, glitzernden Teil abdecken soll. Beyoncé eröffnet im übrigen auch die diesjährigen MTV Europe Video Music Awards am 6. November.

"I am..." und "Sasha Fierce", Sony BMG, ab 14. November

Foto (c): Getty, Monica Morgan

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.