Ulrich Seidls Doku „Im Keller“.

"Biennale": Zwei rot-weiß-rote Premieren

Die 71. Biennale in Venedig ist eröffnet, und ab morgen mischen sich auch die Österreicher unter die Hollywoodstars. Ulrich Seidls neue Doku Im Keller feiert am Freitag Premiere. Zwar läuft der Film, der das Souterrain öster­reichischer Seelen durchleuchtet, außer Konkurrenz. Hitzige Diskussionen sind dennoch garantiert.
Am Samstag ist Seidls Frau Veronika Franz dran. Sie präsentiert ihren ersten Spielfilm, den Horrorthriller Ich seh Ich seh.

(hoa)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.