Bis zu 1,074 Millionen sahen Neujahrskonzert

ORF Bilanz

 

Bis zu 1,074 Millionen sahen Neujahrskonzert

Durchschnittlich sahen 775.000 Zuschauer den ersten Teil des von Daniel Barenboim dirigierten Konzerts (nationaler Marktanteil 60 Prozent), beim zweiten Teil waren es im Schnitt 1,025 Millionen Zuseher (nationaler Marktanteil 60 Prozent), wie der ORF am Freitag in einer Aussendung mitteilte. Den von Felix Breisach gestalteten Pausenfilm über die Kulturhauptstadt Linz09 sahen bis zu 949.000 Zuseher, im Schnitt waren es 896.000 Zuschauer (nationaler Marktanteil: 61 Prozent).

6. Jänner Wiederholung
Eine Wiederholung des gesamten Neujahrskonzerts gibt es im ORF am Dreikönigstag (6. Jänner, 10.10 Uhr, ORF 2). Zur Einstimmung wird ab 9.05 Uhr der Pausenfilm sowie die Dokumentation "Goldene Klänge - Der Wiener Musikverein" (9.30 Uhr) gezeigt. 3sat sendet das Neujahrskonzert inklusive Pausenfilm am Samstag (3. Jänner, 20.15 Uhr). Das Neujahrskonzert wurde in 40 Ländern direkt und in weiteren 20 zeitversetzt gesendet und erreichte damit potenziell hunderte Millionen Fernsehzuschauer.

Der argentinisch-israelische Pianist und Dirigent Barenboim feierte sein Debüt mit insgesamt 19 Stücken (inklusive Zugaben) von Johann Strauß Sohn über Josef Hellmesberger, Johann Strauß Vater bis zu Joseph Haydn, dessen Todestag sich heuer zum 200. Mal jährt. Barenboim, der Nahost-Friedensaktivist, mochte es zum Schluss nicht bei dem traditionellen Neujahrswunsch belassen. "Ich hoffe, dass 2009 der Welt Frieden und dem Nahen Osten menschliche Gerechtigkeit bringt", rief er den Gästen im Wiener Musikverein und den Zuschauern in aller Welt zu.

"Musik hilft"
Wenig traditionell war es am Vorabend in der Berliner Philharmonie zugegangen, den Simon Rattle und die Philharmoniker - passend zur Präsidentenwahl und der von den USA ausgehenden Finanzkrise - der amerikanischen Musik des 20. Jahrhunderts widmeten. Rattle spielte auf die aktuelle Wirtschaftslage und die dunklen Prognosen für 2009 an: Zum Abschluss des Berliner Silvesterkonzerts wandte er sich mit den Worten zum Publikum: "Musik ist in diesen Zeiten nicht die einzige Antwort. Aber sie hilft."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.