Bond-Filmteam geriet in echte Schießerei

Gefährlich

 

Bond-Filmteam geriet in echte Schießerei

Die Mega-Dreharbeiten zu "Quantum of Solace", dem neuen Bond-Movie mit Daniel Craig, sind wieder in den Schlagzeilen.

Echte Schießerei bedroht Craig's Team
Während in Österreich das totale Bond-Fieber grassiert und das Massen-Casting in Vorarlberg immer noch andauert, geriet das Filmteam in den USA jetzt in eine tatsächliche (!) Schießerei von zwei verfeindeten Banden. Die Kugeln sollen nur knapp an den Kameraleuten und den Schauspielern vorbeigeschrammt sein

Verletzt wurde zwar kein Mitglied, dennoch musste der Dreh natürlich unterbrochen werden. "Wir hoffen, dass die Dreharbeiten
jetzt normal weitergehen können", so das Team dazu.

Lesen Sie auf der nächsten Seite alles zu dem momentanen Stand der Dreharbeiten in Österreich! Plus: Die Antworten auf die brennendsten Fragen zum Österreich-Bond!

30. April bis 9. Mai wird James Bond (Daniel Craig) auf der Seebühne der Bregenzer Festspiele Verbrecher jagen - im spektakulären Bühnenbild des Opernthrillers "Tosca" mit seinem riesigen blauen Auge.

Dazu stellen die Bregenzer Festspiele schon lange vor Beginn der eigentlichen Saison eine komplette Aufführung auf die Beine - mit Solisten, Orchester, Chor, Technikern und Statisten als Publikum.

Frequently asked Questions zum neuen Bond Movie:

* Was wird während der Dreharbeiten in Bregenz jetzt konkret passieren?
Im Moment wird das Drehbuch von den Produzenten wie ihr eigener Augapfel gehütet. Der konkrete Ablauf der Dreharbeiten ist noch streng geheim. Fest steht, dass James Bond alias Daniel Craig im Tosca-Bühnenbild der Bregenzer Seebühne und im Festpielhaus Verbrecher jagen wird.

* Wie wurde 007 an den Bodensee gelockt?
Die Bregenzer Festspiele sind berühmt für außergewöhnliche Bühnenbilder auf ihrer Seebühne. Bond-Regisseur Marc Forster besuchte zusammen mit der Produzentin Barbara Broccoli den See und waren begeistert von unserer Tosca-Kulisse. Anschließend hat sich das Team entschieden, die Dreharbeiten hier einzuplanen.

* Wie empfinden die Brenzer diese Sensation?
Für die Bürger der Stadt und auch die Festspiele ist dies natürlich eine große Herausforderung und Freude, dadurch in der Welt so bekannt zu werden. Vor Beginn der eigentlichen Festspiel-Saison muss eine komplette Aufführung auf die Bühne gebracht werden. Das wird notwendig sein, denn die Tosca wird eine wesentliche Rolle im neuen Bond-Film spielen.

* Steht der Bond-Song schon fest?
In der Favoritenrolle für den Titelsong vom neuen Bond-Movie ist Amy Winehouse, die bei der Grammy-Gala fünf begehrte Musikstatuetten abkassieren konnte, was ihrer momentanen Drogenmisere einen sichtlichen und weiteren Auftrieb verpasste. Es wäre eine große künstlerische Ehre für Amy Winehouse, doch die Produzenten haben eine Bedingung an sie gerichtet. So muss sie laut Filmteam endgültig ihre Drogensucht besiegen. Wenn sie dies schaffe, dürfe sie auf jeden Fall den nächsten Titelsong komponieren und selbstverständlich auch mit ihrer wunderbaren Stimme bereichern.

* Wer wird das neue Bond-Girl?
1500 Frauen haben sich als neues Bond-Girl beworben, sie wurde es: Gemma Arterton, 22-jährige Britin, bisher eher unbekannt. Sie ist außer sich vor Freude. Von der Produktionsfirma "Eon" heißt es, sie verkörpere den modernen Look. Der neue Bond wird Gemmas zweiter großer Kinofilm. Bisher stand sie nur für "St. Trinian's" an der Seite von Rupert Everett und Mischa Barton vor der Kamera.

plakat

(c) "James-Bond" Offizielles Filmplakat, pps

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.