Boyzone: Comeback mit viel nackter Haut

Reunion

 

Boyzone: Comeback mit viel nackter Haut

Für Fans rund um Ronan Keating und der ehemaligen Kult-Boygroup Boyzone gibt es jetzt ein besonderes Schmankerl: Für das Cover des englischen "Heat"-Magazins haben sich die Jungs kurzerhand ausgezogen und sich ins Rampenlich gestellt. Ihr bestes Stück wird dabei nur mit einem schwarzen Hut getarnt. Auch aus offizieller Hand wurde bestätigt: Die Gruppe will es - nach etlichen Soloausflügen - wieder gemeinsam versuchen. Scheinbar sind sie hier auf die Welle vieler anderer Boybands aufgesprungen, siehe Take That oder NKOTB.

Frontmann lanciert Reunion
Ronan Keating, unbestrittener Frontmann und auch als Solokünstler recht erfolgreich unterwegs, gab bereits im November 2007 die Reunion bekannt, passiert ist musikalisch noch nicht viel. Im Jahr 2000 hatte sich die Gruppe nach über 15 Millionen verkaufter Platten aufgelöst. Für die BBC-Kampagne "Children in Need" hatte man ein Medley alter Songs performt, über ein neues Album gibt es noch Spekulationen. Ab Mai gibt es in Großbrittanien und Nordirland jetzt eine Tour, binnen nur 3 Stunden waren alle 200.000 Tickets ausverkauft - scheinbar gibt es also nicht nur ein Verlangen nach ihren sexy Bodies...

Total unzüchtig...

boyzonew

(c) screenshot - HEAT - Magazine

... und hier brav und gewohnt: Boyzone, nach Take That und den Backstreetboys die erfolgreichste irische Boyband.

boyzone_alt

(c) PPS, Photo Press Service Vienna - So kennt man Boyzone ganz züchtig.

Bildcredit: screenshot oe24.at, HEAT-Magazine

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.