Allens „Mittsommernachts-Sex-Komödie“

Heute Premiere

Allens „Mittsommernachts-Sex-Komödie“

 Drei Paare treffen einander zu einem Wochenende auf dem Lande. Was folgt, ist ein „Bäumchen, wechsle dich“-Spiel: Die Sommerfrischler verharren nicht bei ihren Partnern, sondern werfen sich voll Lust in neue Amouren. Das ist der Plot der Mittsommernachts-Sex-Komödie.

Ab heute ist das Lust-Spiel am Wiener Burgtheater zu sehen. Das Stück entstand aus Woody Allens Film von 1982, hat aber viele Wurzeln: Woody nahm sich Ingmar Bergmans Film Das Lächeln einer Sommernacht zum Vorbild, der wiederum Shakespeares Sommernachtstraum sowie Schnitzler und Strindberg zitierte.

Hausherr Matthias Hartmann inszeniert das Stück an der Burg: Als „Komödie, in der es um die Frage geht, warum zwei Menschen ein Paar werden – und es eventuell auch bleiben“.

Ensemble.
Die „wunderbar durchgeknallten Charaktere“ sind erlesen besetzt. Michael Maertens spielt die Woody-Allen-Rolle des Hausherrn Andrew, Sunnyi Melles übernimmt von Mia Farrow den Part der Ariel. Martin Schwab und Roland Koch, Dorothee Hartinger und Esmée Liliane Amuat komplettieren dann das sexuell aktive Sextett.(bau)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum