Campino ließ es in Wiesen krachen Campino ließ es in Wiesen krachen Campino ließ es in Wiesen krachen Campino ließ es in Wiesen krachen

2DaysAWeek

© Zeidler

© APA/ Pessenlehner

© APA/ Pessenlehner

© APA/ Pessenlehner

Campino ließ es in Wiesen krachen

Seit Dezember hatten sie schon viermal Österreichs Hallen (vom Burgtheater bis zur Stadthalle) und Festival-Gelände zum Vibrieren gebracht. Da war der gestrige fulminante 2 Days A Week-Gig vor 8.000 Fans fast schon ein Club-Gig. Und exakt durch diese Tuchfühlung mit dem Publikum wuchsen Campino & Co. in Wiesen wieder über sich hinaus.

Eingebettet zwischen dem Ramones-Cover Blitzkrieg Pop und der Liverpool-Hymne You’ll Never Walk Alone demonstrierten die Hosen mit einer zweistündigen, extrem energetischen Werkschau, dass Punk kein Ablaufdatum kennt.

Spielwitz
Mit juvenilem Elan (Dauerläufe, Hochspringen, Kletterausflüge) drosch der 47-Jährige seine Mannen durch Neo-Hits (Strom), Klassiker (Wünsch Dir was) und Hosen-Legenden (Hier kommt Alex). Über marginale musikalische oder stimmliche Aussetzer fegte man mit Spielwitz hinweg. Und in den Ansagen gab sich die Über-Hose Campino wie gewohnt politisch. Seine Mahnworte gegen Strache ernteten so viel Applaus wie das Schluss-Furioso rund um Kracher wie Bayern und 10 Kleine Jägermeister.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.