Buch enthüllt Carries Vergangenheit! Buch enthüllt Carries Vergangenheit!

SATC

© WireImage.com/Getty

 

Buch enthüllt Carries Vergangenheit!

Was trieb Kolumnistin und Hauptdarstellerin Carrie Bradshaw bevor sie mit Ihrer Clique schick Cosmopolitans trank, sich mit den interessantesten Männern des Big Apples traf und Outfits im Kleinwagenwert trug? Licht in die Vergangenheit von Carrie bringt jetzt ein neues Buch der "Sex And The City" - Mutter Candace Bushnell. In "The Carrie Diaries" geht es um das Teenagerleben der späteren Fashionista. Ihre Probleme, sich auf der erfundenen Schule in Castlebury zu Recht zu finden sind genauso Gegenstand des Buches wie ihre ersten Liebe...

Carries erste Erfahrungen
Im Kapitel "Bad Chemistry" spricht die Ich-Erzählerin Carrie von zwei Ex-Freunden; Sam und Doug. "Sam war wunderschön, aber blöd. (...) Trotz seiner fehlenden Intelligenz - oder vielleicht, verwirrender Weise, deswegen - fand ich ihn derart attraktiv, dass wenn ich mit ihm zusammen war, es sich anfühlte, als müsse mein Kopf deswegen explodieren." Carries Beziehung zu Sam ist eine wilde Zeit der ersten Erfahrungen - auch mit Drogen. Sie rauchen zusammen Gras um dann stundenlang in seinem Zimmer zu schmusen. Carrie erinnert sich daran, dass sie bei diesen Dates komplett die Zeit vergisst: "Ich kann mich an kein einziges Gespräch mit Sam erinnern. Es war einfach endloses Küssen und Berühren in einer Zeitblase die keine Verbindung mit dem wahren Leben zu haben schien."

Gruppenzwang
Über die Beziehung mit Doug sagt sie, dass sie ihn nie liebte. Eines Abends fahren die beiden mit einem anderen Pärchen im Auto zu einem Friedhof um rumzuschmusen. Mit an Bord ein Mädel der coolsten Clique, das es auch zu beeindrucken gilt. Doch der "Sex And The City" Hauptfigur wird dann bewusst, dass sie nichts mehr von Doug wissen will. Sie steigt aus dem Auto. Das Pärchen und Doug versucht sie zurückzubeordern, doch Carrie ist sicher: "Ich schlafe mit keinem Kerl, nur um dich zu beeindrucken." Es folgen Schimpftiraden, dass sie zu nichts zu gebrauchen, eine Schlampe und Spielverderberin sei. Doch Carrie steht für sich ein: "Keine Schlampe. Nur eine Frau, die sich selbst treu bleibt."

Das erfährt man über Carrie:

  • Carrie hat mehr als eine Schwester
  • Ihr Vater dürfte sehr streng gewesen sein, er legte viel Wert auf einen geregelten Alltag. Wenn Carrie mal ausspannte, dann meinte er gleich, sie würde ihre Zeit nicht "konstruktiv" nützen.
  • Carrie datete als Teenager gerne fesche, nicht allzu clevere Kerle.
  • Sie glaubt an Geister!
  • Die smarte Kolumnisten hat ein Faible für romantische Schund-Romane.
  • Carrie hatte Angst in ihrer Kleinstadt zu versauern, brach deswegen nach New York auf.

Candace Bushnell: "The Carrie Diaries" 400 Seiten, Balzer + Bray

"Sex And The City 2" ab 28.05.2010 im Kino

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.