Carla Bruni:

Neue CD

Carla Bruni: "Achtung, ich bin Italienerin"

Das neue Album von Carla Bruni, "Comme si de rien n'était" kann vor seinem offiziellen Erscheinen ab dem 9. Juli (ab 9.30 Uhr) auf der Web-Site der Sängerin gehört werden. Bis 21. Juli soll dies möglich sein, teilte ihr Label Naive mit. Für jeden Internet-Surfer seien die Titel des Albums zwei Stunden gratis zu hören. Hier können Sie gratis in das neue Album von Carla Bruni reinhören!

Achtung, ich bin Italienerin" - tönt es auf ihrer neuen Platte, doch mittlerweile betont Carla Bruni, Frau von Frankreichs Präsident Sarkozy, dass sie sich als Französin fühlen würde. Kleine Provokation am Rande von ihr, dennoch, die wohl gewichtigste Information für die Nachwelt ist die eigentlich erschreckende Tatsache, dass es um das erste Mal handelt, dass eine Frau eines Staatschefs ein Album veröffentlicht. Für Bruni selbst ist "Comme Si De Rien N'etait" allerdings der dritte Longplayer. Am 11. Juli ist die Platten in den Läden erhältlich - und verspricht ein Riesenerfolg zu werden, egal wie die Kritiken ausfallen mögen und könnten. Wahrscheinlich kann es auch ihr "relativ" egal sein.

Folkig
Auf Deutsch heißt "Comme Si De Rien N'etait" "Als ob nichts gewesen wäre" - 14 französische Baladen im Neo-Sixties und Folk-Stil. Sehr knapp hielt Bruni die musikalischen Informationen bezüglich der CD. Nur wenige ausgewählte Radiostationen und Journalisten dürften Auszüge daraus spielen - manche staunten sehr, als der Staatspräsident selbst den Medien einen Besuch abstattete, um sich auch diverse Aufnahmen anzuhören. Sarkozy wurde immer nachgesagt, dass er in Punkto Musik keinen Geschmack besäße, dies soll sich durch Bruni durchaus geändert haben.

Erste Kritiken
Zögerlich bis schonend urteilen auch die ersten Musikkritiker renommierter Zeitungen Frankreichs. "Harmlos und langweilig" meint die Zeitschrift "Nouvel Observateur", der "Figaro" findet, dass die Platte ein "perfektes Werk" sei. Fieberhaft laufen die Analysen der Texte. Immerhin sind die Franzosen sehr gespannt, ob sich die Liebesbeziehung auch lyrisch wiederfindet. Am ehesten soll dies in dem Titel "L'Amoureuse" zu finden sein - hier hatte sie ja selbst erwähnt, dass sie den Song kurz nach dem ersten Treffen mit Sarkozy geschrieben habe. Möglicherweise wird dieser Song auch als Single ausgekoppelt werden.

Keine Live-Auftritte
Was es auf jeden Fall nicht geben wird: Live-Auftritte. Aus Sicherheitsgründen muss die First Lady darauf verzichten. Entsprechend schöner Zug: Wien es sich für eine Präsidentengattin schickt, wird ein Teil der Einnahmen für gute Zwecke gestiftet werden.

Auf der nächsten Seite - das Gebot der Liebhaber

Du bist mein Rauschgift, tödlicher als Heroin, gefährlicher als Kokain", singt Carla Bruni-Sarkozy auf ihrem neuen, im Sommer erscheinenden Album. In einem Song mit dem Titel "Als wäre nichts gewesen" singt sie: "Ich bin ein Kind - trotz meiner 40 Jahre - trotz meiner 30 Liebhaber - ein Kind". Gottseidank gilt Frankreich als nicht so prüde - denn das neue Album der Präsidentengattin besticht durch frivole, autobiographische Lustgeständnisse.

Vor Sarkozy
Gut, der französische Präsident wird wohl in die Geheimnisse seiner Angetrauten eingeweiht worden sein, bevor er sie ehelichte. Dennoch: Carla Bruni gibt sich selbstbewusst und sagt aus, dass die meisten der neuen Songs vor ihrer Ehe mit Sarkozy entstanden seien. Eines der Stücke sei zum Beispiel in Kooperation Raphael Enthoven, dem früherem Lebensgefährten und Vater ihres Sohnes, geschrieben worden.

Aufruhr
Nun fürchten aber politische Berater von Sarkozy, dass diese Liebesgeständnisse die Popularitätswerte des Präsidenten noch weiter runter ziehen könnten, ohnehin sind die Werte in den vergangenen Monaten nicht berauschend gewesen. Allerdings hoffen sie auch weiterhin auf den "Carla-Effekt" - auch das neue Album soll die Beliebtheit des ungeliebten Präsidenten steigern. Carla Bruni gilt als seine Geheimwaffe.

In einer Umfrage bestätigte sich aber: 60 Prozent des stolzen Volkes sind dafür, dass sie auch als First Lady ihre Gesangskarriere fortsetzt. Auf dem neuen Album soll aber auch ihre neue Liebe nicht zu kurz kommen: So singt die hübsche Bruni in "La Tienne": "Ich gehöre dir, auch wenn sie mich verspotten und verdammen - all das ist mir egal."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.