Céline Dion: Wien-Show trotz ärztlicher Warnung

Angst

Céline Dion: Wien-Show trotz ärztlicher Warnung

Der Tourstress hinterlässt seine Spuren. Seit 14. Februar (Johannesburg) ist Pop-Queen Céline Dion (40) mit ihrer Taking Chances-Tour unterwegs und die fünf Konzerte pro Woche bringen die Diva an den Rand des Zusammenbruchs. Aktuelle Fotos zeichnen ein erschütterndes Bild. Céline ist bis auf die Knochen abgemagert, das Gesicht erschreckend knochig und fahl. Die Ärzte rieten ihr zur absoluten Schonung und die Tour – und somit auch das morgigen Wien-Konzert in der Stadthalle (es gibt nur wenige hundert Restkarten, Tel.: 01 96 0 96-888) – stand kurz vor einer Absage.

Berlin-Wien-Berlin
Céline musste nach ärztlicher Warnung die Notbremse ziehen: Vor drei Wochen hat sich die Dion-Familie – neben Gatten René Angélil sind auch Sohn René-Charles (7), Mama Therese und Papa Adhemar mit von der Partie – deshalb im Berliner Regent Hotel einquartiert. Mit einem Tour-Arzt ständig an der Seite. Jetzt jettet der Megastar (200 Millionen verkaufte CDs, zwei Dutzend Welthits und der Oscar für My Heart Will Go On) nur mehr zu den einzelnen Konzerten an und gleich danach wieder zurück nach Berlin. „Ich brauche nun so etwas wie eine zweite Heimat, um wieder Kräfte tanken zu können“, erklärt sie den logischen Schritt. So wird sie erst morgen gegen 16 Uhr in Wien-Schwechat landen und noch vor Mitternacht wieder in Richtung Berlin abheben.

Erotik-Medley & Queen-Hits
Steht ihre Abschieds-Tournee („Ich wollte damit meinem Sohn noch einmal die große Welt zeigen“) zurzeit gesundheitlich unter keinem guten Stern, so schöpft sie dabei musikalisch aus dem Vollen. 23 Songs hat sie für Wien am Programm. Und dabei zeigt sich die Balladen-Queen überraschenderweise auch von ihrer rockigen Seite. Kommen doch neben den gewohnten Schmacht­hits wie I Drove All Night (der Opener) oder It’s All Coming Back To Me Now auch jede Menge Coverversionen zum Zug: Bei einem fast zehnminütigen Erotik-Medley mit Sex Machine (James Brown), Soul Man (Blues Brothers) oder Lady Marmalade (Labelle) räkelt sie sich verführerisch an einer Striptease-Stange. Dazu gibt es River Deep, Mountain High (Ike & Tina Turner) und von We Will Rock You bis The Show Must Go On ein Medley der Megatruppe Queen. Als Finale ertönt nach knapp zwei Stunden ihr Titanic-Hit My Heart Will Go On. Dion: „Dieser Song gibt den Menschen so viel Kraft. Und auch ich selbst kann diese Energie jetzt mehr als gut brauchen ...“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.