Menowin: Kein Unterhalt für seine Kinder Menowin: Kein Unterhalt für seine Kinder

Trotz hoher Gagen

© Getty

 

Menowin: Kein Unterhalt für seine Kinder

Menowin Fröhlich, der Bad Boy von DSDS, Ex-Knacki und Supersänger steht im Finale der Castingshow und hat noch nicht einmal gewonnen. Trotzdem hat der Sänger mittlerweile schon 30 000 Euro verdient.

DSDS-Sieger verdient im ersten Jahr bis zu 500 000 Euro
Für den Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" kommen laut bild.de dann innerhalb eines Jahres noch bis zu 500 000 Euro dazu. Geld von dem die Mutter der Kinder von Menowin, Ex-Freundin Sabrina H. auf jeden Fall etwas sehen möchte. Menowin ist seit März als selbstständiger Künstler beim Arbeitsamt gemeldet, bezieht deswegen auch kein Hartz IV mehr. Darum gab es bislang keinen Unterhalt für die gemeinsamen Kinder Joel (3), Jiepen (19 Monate), Geneve (6 Monate).

Pfändung?
Laut bild.de erreichte das Amt Fröhlich bislang nicht. Sollte er aber den Forderungen nicht bald nachkommen, steht ihm eine Pfändung ins Haus. Ex-Freundin Sabrina H.: "Ja, es stimmt, ich soll jetzt Unterhalt bekommen. Die Sache geht aber vom Amt aus.“

Menowin zeigt sich willig, für seine Kinder Unterhalt zu zahlen: "Meine Kinder bedeuten mir alles und ich will für sie sorgen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.