Das Kultur-
Jahr der Weltstars

Kultur 2015

Das Kultur-
Jahr der Weltstars

Schon am 1. Jänner 2015 blickt – und hört – die ganze Welt auf Österreich: Heuer dirigiert Zubin Mehta das noble und populäre Neujahrskonzert im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.

In Sachen Hochkultur läuft das Kulturjahr 2015 wieder im Juli und August zu Hochform auf. Bei den Salzburger Festspielen geben sich einmal mehr die Superstars die Klinke in die Hand: Das Dream-Team Plácido Domingo und Anna Netrebko singt wieder Verdis Il trovatore (ab 8. August). Die römische Primadonna und Pfingsfestspiel-Chefin Cecilia Bartoli verkörpert Bellinis Norma.

Herzensbrecher
Und Frauenschwarm Jonas Kaufmann adelt Beethovens Fidelio (4. August). Der fesche Bayer ist überhaupt so etwas wie der Star des Jahres: Er singt auch bei den Salzburger Osterfestspielen und im Wiener Konzerthaus.

Oscar für Waltz?
Schon früh im Jahr kann man mit einem großen Österreicher mitbangen: Am 22. Februar könnte Christoph Waltz für seine Rolle in Tim Burtons Komödie Big Eyes einen Hauptrollen-Oscar kassieren. Apropos Film: Der neue Brenner-Krimi mit Josef Hader kommt 2015 in die Kinos: Österreich-Start der ersehnten Wolf-Haas-Verfilmung Das ewige Leben ist am 5. März. Bereits am 22. Jänner gastiert Hader mit Hader spielet Hader live im Wiener Burgtheater.

Comedy
Grund zur Freude haben 2015 auch alle „Nia“-Fans: Am 11. März startet Michael Niavarani im Globe Theatre mit der komischen Tragödie Richard III. neu durch.

Otto Schenk: "Ich mach’ mich lustig über Dirigenten"

ÖSTERREICH: Sie feiern am 12. Juni 2015 Ihren 85. Geburtstag – ein Jahres-Highlight?
Otto Schenk: Das blasen nur die anderen so auf, für mich ist das ein Tag wie jeder andere.

ÖSTERREICH: In den Kammerspielen wird für Sie sogar ein Geburtstagsstück aufgeführt ...
Schenk: Das ist die amerikanische Komödie Schon wieder Sonntag von Bob Larbey. Das freut mich sehr, es ist eine schöne Aufgabe. Und besonders freue ich mich auf die neuerliche Zusammenarbeit mit meinem alten Freund Helmuth Lohner, der die Inszenierung macht. Aber die Premiere ist lange vor meinem Geburtstag, am 26. März.

ÖSTERREICH: Welche Schenk-Highlights gibt es noch im neuen Jahr?
Schenk: Zu Silvester 2014 hat mein neues Programm Mit Humor ins neue Jahr Premiere. Es ist die Fortführung meines erfolgreichen Dirigier-Programmes. Damit gehe ich 2015 auf Österreich-Tournee. Ich mach’ mich wieder lustig über Dirigenten, erzähle Anekdoten und dirigiere die Ungarische Kammerphilharmonie.

(eha)

Die wichtigsten Kultur-Termine für 2015

1. Jänner:
Neujahrskonzert. Zubin Mehta dirigiert.

17. Jänner:
Rolando Villazón inszeniert an der Volksoper.

22. Jänner:
Josef Hader tritt im Burgtheater auf.

22. Februar:
Oscar-Verleihung, Waltz hat Chancen.

5. März:
Josef Haders neuer Brenner-Film „Das ewige Leben".

11. März:
Michael Niavarani spielt wieder „Richard III.“

28. März:
Jonas Kaufmann bei den Pfingstfestspielen.

6. April:
Elina Garanca im „Rosenkavalier“ (Staatsoper).

10. April:
Anna Netrebko als Anna Bolena (Staatsoper).

10. Mai:
Plácido Domingo in „Nabucco“ (Staatsoper).

10. Mai:
Netrebko, Bartoli, Flórez bei den Pfingstfestspielen.

8. Juni:
Grafenegg, das NÖ-Festival startet.

1. Juli:
Anna Netrebko im 
Wiener Konzerthaus.

22. Juli:
Nikolaus Harnoncourt, Salzburger Festspiele.

31. Juli:
Cecilia Bartoli bei den Salzburger Festspielen.

4. August:
Jonas Kaufmann, Salzburger Festspiele.

8. August:
Domingo, Netrebko, „Il trovatore“, Salzburg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.