Das Rennen: Lueger und Clerici mit dabei

ORF-Ski-Event

© ORF/Thomas Jantzen, ORF/Hans Leitner

Das Rennen: Lueger und Clerici mit dabei

Verena Scheitz, Zweitfrau-Frontfrau Diana und Christian Clerici - drei neue Prominente stehen fest, die gemeinsam mit Vera Russwurm, Albert Fortell, Marc Pircher, Andreas Goldberger, Leo Hillinger, Oliver Wimmer, Bernie Rieder, Heidi Krings, Patricia Kaiser und Petra Frey bei Armin Assingers ORF-Ski-Event "Das Rennen" ihr skifahrerisches Talent unter Beweis stellen werden.

Nur noch drei Plätze frei
Somit sind für das einwöchige Trainingscamp, das in der Region Schladming-Dachstein über die Piste geht, nur noch drei Plätze frei. Denn insgesamt werden 16 österreichische Prominente - acht Damen und acht Herren - ab 12. Oktober von einem professionellen Trainerstab unter Cheftrainer Robert Trenkwalder, der zuletzt unter anderem Skikönigin Lindsay Vonn zu Höchstleistungen und dem Gesamtweltcup-Sieg anspornte, in sieben Tagen renntauglich gemacht.

Topform
Damit die Teamanwärter auch konditionell in Topform kommen, konnte Heini Bergmüller, der schon mit Topläufern wie Hermann Maier arbeitete, gewonnen werden. Wie es den prominenten Neo-Rennläufern dort ergeht und welche zwölf Promis den Sprung in den Kader für das erste Live-Rennen schaffen, kann das Publikum im Rahmen einer sechsteiligen Dokusoap ab 30. Oktober 2009 jeweils Freitag um 21.10 Uhr in ORF 1 mit verfolgen.

Assinger: "Geschont wird bei uns keiner!"
Teammanager Armin Assinger: "Ich bin schon gespannt, wie sich Verena Scheitz, Diana und Christian Clerici im Camp anstellen werden, denn geschont wird bei uns keiner. Deshalb freut es mich auch ganz besonders, dass wir mit Robert Trenkwalder und Heini Bergmüller zwei der besten ihres Fachs an Bord holen konnten. Beide haben schon Topläufer wie etwa Hermann Maier oder Lindsay Vonn zu Höchstleistungen gebracht und ich bin mir sicher, dass sie unsere Prominenten im Camp so richtig schön schleifen werden."

"Das Rennen" - Die Live-Rennen in Schladming
Ihr erlerntes Können müssen die zwölf Skipromis, die es in den Kader geschafft haben, erstmals beim Qualifikationsrennen (Riesentorlauf) am Freitag, dem 18. Dezember 2009, live um 20.15 Uhr in ORF 1 unter Beweis stellen - denn nur die acht Besten (vier Herren und vier Damen) von ihnen erreichen das Finale. Doch nicht nur Österreichs Prominenz ist gefragt, auch heimische Skilegenden holen für den ORF-Event ihre Bretteln wieder aus dem Skikeller. Das Finale steht am Samstag, dem 19. Dezember, als Teambewerb live um 20.15 Uhr auf dem Programm von ORF 1: Jeder Promi bekommt einen Exprofi an die Seite gestellt - gemeinsam fahren sie um den Sieg. Beide Rennen gehen am steilen Zielhang der Planai in Schladming über die Bühne.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.