Das erste Österreich-Konzert der Pop-Queen

Madonna kommt

© H & M

Das erste Österreich-Konzert der Pop-Queen

ÖSTERREICH-Leser wussten es zuerst: Am 23. September kommt Madonna (49) zu ihrem allerersten Österreich-Konzert auf die Wiener Donauinsel. Seit Donnerstag Mittag ist diese via ÖSTERREICH vorab vermeldete Konzertsensation endgültig fix. In einem einzigartigen Doppeldeal mit der Kleinstadt Budva (Montenegro) kassiert die Pop-Queen 15 Millionen Dollar (9,67 Millionen Euro) für die in letzter Sekunde eingeschobenen Zusatzkonzerte ihrer Sticky & Sweet-Europa-Tournee. Die höchste Gage, die in Österreich je für ein Popkonzert bezahlt wurde!

50.000 Fans
Bei Ticketpreisen von 99 Euro (Vorverkaufsstart: Mo., 23. Juni) braucht der heimische Top-Veranstalter Richard Hörmann (Rolling Stones, Bob Dylan) nun zumindest 50.000 Besucher, damit die riskante Rechnung aufgeht. „Madonna ist ein Selbstläufer und wird in Wien genauso ausverkauft sein, wie in allen anderen Städten auch“, gibt sich Hörmann zuversichtlich. Spricht das Ende September eher wechselhafte Wetter gegen seine enge Kalkulation, so ist Exklusivität dieses Konzerts ein Riesenplus. Hörmann: „Madonna war noch nie in Wien und wird wohl auch nie wieder kommen!“

Madonna freut sich auf Wien
Seit 1983 gilt Madonna als die unumstrittene Pop-Queen: 140 Millionen verkaufte CDs, 37 Nummer-eins-Hits und bahnbrechende Tourneen. Im November 1998 war sie für einen Kurzauftritt bei Wetten, dass..? in Linz, am 23. September singt Madonna nun erstmals ein ganzes Konzert in Österreich: „Ich habe gehört, Wien soll wunderschön sein. Ich werde mir da wohl auch einige Museen ansehen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.