Depp - 21 Millionen für Piratenrolle

Fluch der Karibik

© Getty/FilmMagic.com

Depp - 21 Millionen für Piratenrolle

Der Depp ist nicht nur der Sexiest Man Alive, sondern mit dem Deal zu "Fluch der Karibik" auch bald der reichste Kerl in Hollywood.

Millionen-Deal für Paraderolle
21 Millionen streicht Johnny Depp ein, um wieder als lässig verwilderter Jack Sparrow sein Unwesen zu treiben. Sollte sich "Fluch der Karibik 4" dann als Mega-Hit herausstellen, schnellt auch Depps Gehalt weiter in die Höhe. Mit diesem feinen Film-Deal überholt Johnny Depp Schauspieler wie Tom Cruise, Tom Hanks und Mel Gibson die "nur" 18 Millionen pro Film hamstern. Schlecht ging es dem Depp vorher auch nicht - für Teil drei der "Fluch der Karibik"-Saga erhielt er bereits 15 Millionen und insgesamt 50 Millionen für die ganze Serie.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Die neuesten Videos 1 / 10
Neuverfilmung von "Ben Hur"
Historienklassiker Neuverfilmung von "Ben Hur"
In der Neuadaption des Historienklassikers "Ben Hur" tritt Newcomer Jack Huston (33) ab 1. September in die Sandalen des verstorbenen Charlton Heston.
Andreas Gabalier in Kitzbühel
Tirol Andreas Gabalier in Kitzbühel
Großer Fan-Alarm beim Musikfestival Kitzbühel – bereits zum vierten Mal beehrte Andreas Gabalier die Gamsstadt.
Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Fotoausstellung Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Ausstellung noch bis Jahresende zu besuchen.
Hotel Rock´n´Roll Premiere
Österreichischer Film Hotel Rock´n´Roll Premiere
Grazer Premiere der Hotelkomödie von Michael Ostrowski und Helmut Köpping.
Thorsteinn Einarsson - Sing Me to Sleep
Musikvideo Thorsteinn Einarsson - Sing Me to Sleep
Thorsteinn Einarsson - Sing Me to Sleep
Offizieller Wiesnkrug
Oktoberfest Offizieller Wiesnkrug
Ausgestattet mit Riesenrad, Brezel, Wiesnherz und natürlich Bier. Zumindest in wenigen Wochen.
54. Viennale: reduziert und vielleicht mit Christopher Walken
Viennale 54. Viennale: reduziert und vielleicht mit Christopher Walken
54. Viennale: reduziert und vielleicht mit Christopher Walken
Obamas Liebesgeschichte
My First Lady Obamas Liebesgeschichte
Der Film "My First Lady" erzählt vom Kennenlernen des heutigen US-Präsidentenpaars.
Neues iPhone
Apple Neues iPhone
Apple will keine Verwirrung stiften und an seiner Tradition festhalten.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.