Sonderthema:
Der Aidafant ist da!

Bregenzer Seebühne

© BFK/B. Karner

Der Aidafant ist da!

Diese Woche ist ein überdimensional großer, rotgoldener Elefant per Boot über den Bodensee angeliefert worden. Das 2,5 Tonnen schwere Rüsseltier werde auf einem Arbeitsboot verankert bleiben und seinen großen Auftritt während des berühmten Triumphmarsches haben, so Festspiele-Pressesprecher Axel Renner. Am Montag ist offizieller Probenbeginn auf der Seebühne, bis dahin werden noch einige Korrekturen an dem Dickhäuter vorgenommen. Premiere ist am 22. Juli.
Sehen Sie die Bilder der Aufbauarbeiten hier

diashow

"Aidafant" beeindruckt mit Größe
Mit einer Länge von elf Metern und einer Höhe von 7,5 Metern weist der "Aidafant" beeindruckende Ausmaße auf. Gefertigt wurde er über den Winter nach einer Idee von Bühnenbildner Paul Brown in einem alten Weinlager in Südfrankreich von Theaterspezialisten, mit denen die Festspiele schon mehrfach zusammengearbeitet haben. An die Stahlunterkonstruktion wurden mit Kupferfolie überzogene Styroporteile angefügt.

Hier geht's zum Livebild der Seebühne

Herausforderungen warten auf Darsteller
Das Stahlskelett des Elefanten wird vermutlich sichtbar bleiben, "aber es handelt sich um einen Kreativprozess, da sind immer Änderungen möglich", so Renner. Möglicherweise werden mit dem Dickhäuter zu den "Aida"-Klängen auch Protagonisten einziehen. Auf die Sänger, Schauspieler und Tänzer warten weitere Herausforderungen: Einzelne Mitwirkende sollen in einem Bühnenteil in der Luft schweben, andere werden "mit einem Teil der Beine im Wasser" singen müssen. Das gab es laut Axel Renner bei den Festspielen zuletzt vor 20 Jahren beim "Fliegenden Holländer", damals ebenfalls inszeniert von David Pountney.

Die Bregenzer Festspiele 2009 finden vom 22. Juli bis 23. August statt, Tickets sind verfügbar unter Telefon 0043 (0)5574 4076 und www.bregenzerfestspiele.com.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.