Die Bibel-Weltpremiere für Ben Becker

Berlin

© Getty Images

Die Bibel-Weltpremiere für Ben Becker

Das Bühnenspektakel "Die Bibel - eine gesprochene Symphonie" hat seine Weltpremiere in Berlin.

Langjähriger Wunsch
Es war ein langjähriger Wunsch von Ben Becker die Bibel zu "performen". Nun macht er es. Gemeinsam mit seiner Band "Zero Tolerance Band". Vorausgegangen ist ein Hörbuch zur Bibel, welches Ben Becker präsentierte.

Becker weg von Drogen?
Ende August war Becker nach einer durchzechten Nacht bewusstlos in seiner Wohnung aufgefunden und in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Erst kürzlich gab er zu, dass Drogen im Spiel gewesen seien, die zu dem lebensbedrohlichen Zusammenbruch geführt hatten.

Elvis, Parton, Johnny Cash
Der Schauspieler Ben Becker trägt in der Arena "Tempodrom" im Stadtteil Kreuzberg Passagen aus dem Alten und Neuen Testament vor. Dabei wird er von 75 Musikern, Sängern und Videokünstlern begleitet. Es ist laut Veranstalter ein "Potpourri aus Wort und Musik" und eine Art "Best of Bibel". Texte wie vom Sündenfall Adam und Evas oder der Kreuzigung Jesu werden vom Filmorchester Babelsberg musikalisch untermalt. Außerdem singt Becker mit einer Band Lieder von Elvis Presley, Dolly Parton und Johnny Cash.

Das Plakat der Berliner Bibel-Produktion

XYTUXX_event_ben_becker
(c) tempodrom.de

Hier gehts zur Hompepage des Schauspielers

INFO-BOX
Ben Beckers wurde 1964 in Bremen als Sohn eines Schauspieler-Ehepaares geboren. Sein Bühnendebut hatte er 1993 in Hamburg am Ernst-Deutsch-Theater. Der Grimme-Preis-Träger wurde aber bald für Film & Fernsehen entdeckt und er spielte in unzähligen Serienepisoden und TV-Filmen. 1998 erhielt er die Goldene Kamera. Besonders viel Lob von der Kritik erhielt er für die Filme "Schlafes Bruder" (1994), "Comedian Harmonists" (1997) und "Ein ganz gewöhnlicher Jude" (2005)

Multitalent und Schauspielstar: Ben Becker
1997 brachte er mit seiner Band "The Zero Tolerence Band" die CD "Lautlos fliegt mir der kopf we" heraus. Für den Film "Frau sucht Happy End" komponierte er den Soundtrack. Ben Becker schrieb aber auch Hörbücher, vertonte diese und ist auch schon als Regisseur in Erscheinung getreten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.