Die Folter-Charts von Guantanamo Die Folter-Charts von Guantanamo

Marter-Musik

© AP

© Reuters

Die Folter-Charts von Guantanamo

Musik kann weh tun - nicht nur im übertragenen Sinn. Die US-Streitkräfte missbrauchten Pop- und Rockmusik zur Folter von Terrorismus-Verdächtigen. Dem soll nun ein Ende gesetzt werden: Die Organisation "Reprieve" setzt Initiativen gegen die akustische Quälerei - und veröffentlicht die US-Gräuel-Charts.

Die Liste des Grauens
Was durch die Lautsprecherboxen in Guantanamo lief, könnte auch der Soundtrack für eine Party sein: So finden sich Gassenhauer wie "Stayin' Alive" ebenso auf der Liste wie Hard Rock-Hits von Metallica. In einer 22 Stunden-Schleife wird aber selbst der Lieblingssong zur lebensgefährlichen Waffe.

AC/DC

Hells Bells

Bruce Springsteen

Born in the USA

Bee Gees

Staying Alive

Christina Aguilera

Dirrty

Don McLean

American Pie

Eminem

White America

Neil Diamond

America

Queen

We are the Champions

Prince

Raspberry Beat

Metallica

Enter Sandman

Sesamstraße

Titellied der Sendung

David Gray

Babylon

Matchbox 20

Gold

Eminem

Slim Shady

Tupac

All Eyes on Me

Foto: Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.