»Die Frau in Gold« startet heute im Kino

Klimts »Goldene Adele«

»Die Frau in Gold« startet heute im Kino

Kino. Gustav Klimts 1907 geschaffenes, mit Blattgold dekoriertes Bildnis der ­Adele Bloch-Bauer, das im Volksmund die Goldene Adele genannt wird, ist das bedeutendste Kunstwerk des Wiener Jugendstils. Das Meisterwerk und fünf weitere Klimt-Bilder wurden der Familie Bloch-Bauer von den Nazis geraubt und nach 1945 von der Republik Österreich nicht zurückgegeben. Bis zur Restitution an die rechtmäßige Erbin Maria Altmann, Adele Bloch-Bauers Nichte, war die Goldene Adele Prunkstück der Österreichischen Galerie im Belvedere.

Publikumswirksam. Der englische Regisseur Simon Curtis hat über den prominentesten Restitutionsfall von Naziraubgut in Österreich den Hollywood-Streifen Die Frau in Gold gemacht, der plakativ und publikumswirksam, aber nicht ganz wahrheitsgetreu die Geschichte aufrollt. Helen Mirren beeindruckt als ­Maria Altmann, Ryan Reynolds als ihr Anwalt Randol Schoenberg.(eha)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.