Sonderthema:

Partyalarm

Die besten Glamour-Feten der Biennale

Qual der Wahl
Keine leichte Aufgabe, denn am Spielplan stehen großteils hochkarätig besetzte Dramen. So gibt Anne Hathaway („Der Teufel trägt Prada“) in „Rachel Getting Married“ eine schwere Alkoholikerin, Charlize Theron in „The Burning Plain“ eine junge Frau, die Versöhnung mit ihren Eltern sucht.

Große Sause
Abseits der Filmvorführungen stehen jede Menge heißer Partys an. Highlight: Die gemeinsame Vogue und Vanity Fair-Party mit 250 Gästen zu Ehren von Modemacher Valentino, dem auch der Dokumentarfilm „The Last Emperor“ gewidmet ist.

Partyplaner

DARFUR-CHARITY.Gestern: Insel Giudecca. Die erste Party der Biennale fand gestern Abend statt: George Clooney, Brad Pitt, Tilda Swinton & Co. sammelten auf der Venedig-Insel Giudecca rund 1,5 Millionen Euro für Darfur-Flüchtlinge.

ERÖFFNUNGS-PARTY.Heute: Dinner am Lido. Nach dem Eröffnungs-Movie „Burn After Reading“ dinieren die Premierengäste vor dem altehrwürdigen „Westin Excelsior“ am Lido.

VALENTINO-PARTY. 28.8.: Guggenheim-Museum. Vogue und Vanity Fair laden zu Ehren des Modedesigners ins Guggenheim-Museum. Charlize Theron kommt!

GUCCI-AWARDS-PARTY.
1.9.: Palazzo Grassi, Canale Grande. Filmpreis-Verleihung des Edellabels. Mit Designerin Alberta Ferretti.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.