Die letzten Netrebko-Auftritte vor der Babypause

Auszeit

© EPA/PEER GRIMM

Die letzten Netrebko-Auftritte vor der Babypause

"Manon" von Regisseur Andrei Serban wird vorläufig die letzte Show an der Wiener Staatsoper. Die total auf den Star zugeschnittene Inszenierung wird - vor ihrer Babypause - im April über die Bühne gehen. Netrebko singt am 6., 9., 12. und 15. April die Manon Lescaut jedoch mit einem anderen Partner als geplant: Wegen einer Rippenverletzung ist Tenor Jonas Kaufmann verhindert, wie die Staatsoper am Dienstag mitteilte. Massimo Giordano konnte für die Rolle des Des Grieux für die ersten drei Vorstellungen der Serie gewonnen werden, die Besetzung am 15. ist noch offen.

Schönbrunn-Event als glorreicher "Abschluss"
Netrebko ist im April weiters im Wiener Konzerthaus in konzertanten Aufführungen (22., 25., 28.) von Vincenzo Bellinis "I Capuleti e i Montecchi" mit Elina Garanca zu erleben. Den endgültig letzten Auftritt in Wien vor der Babypause absolviert sie während der EURO 2008, wo sie am 27. Juni vor Schloss Schönbrunn mit Placido Domingo und Rolando Villazon auftreten soll. Ihre geplanten Vorstellungen bei den Salzburger Festspielen in "Romeo et Juliette" von Charles Gounod hat sie nach Bekanntwerden ihrer Schwangerschaft abgesagt. Der werdende Vater ist der aus Uruguay stammende Bariton Erwin Schrott.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.