Die schlechtesten Duette aller Zeiten

Top-List

 

Die schlechtesten Duette aller Zeiten

Wir erinnern uns: Duette zweier Stars können künstlerisch - auch aufgrund der Unterschiedlichkeit - total in Wohlgefallen aufgehen, oder aber auch extrem nerven. Zuletzt im positiven Bereich angesiedelt war wohl das wunderschöne Duett von Rihanna und Maroon 5 ("If I never see your face again") oder der gelungene aktuelle Bond-Song von Alicia Keys oder Jack White. Das Musikmagazin Spinner hat will jetzt die allerschlechtesten, allermiesesten und grausigsten Duette ermittelt haben. Viele davon sind in den Achtziger Jahren angesiedelt, vielleicht erinnern Sie sich noch an folgende Musikstücke?

madonna10

Platz 10: Madonna & Justin Timberlake - 4 Minutes
Zugegeben, Popqueen Madonna wollte sich mit dieser Kollaboration mit dem um die Hälfte jüngeren Justin Timberlake einen Bärendienst erweisen und sich ewig frisch, jugendlich und großartig in den lichten Höhen der Popspitzen halten. Leidergottes floppte der Song irgendwie. Kein Wunder, schreckliche Inszenierung, mangelnde Hörbarkeit, Pseudo-R'n'B und eine stimmlich superschwache Madonna. Gerechter Platz 10 für diesen Mist.

bowie9

Platz 9: Mick Jagger & David Bowie - Dancing in the Street
Zwei Größen der Musikbranche, der gemeinsame Song, ein ziemlicher "Verhauer". Leider zu eingängig, um "Dancing in the Street" wirklich als grottenschlecht abzustempeln, doch spätestens nach dem dritten Mal ist Brechreiz angesagt, obwohl sich die beiden - in ultraschlimmem Achtziger-Outfit - sichtlich bemüht abstrampeln.

hillary8

Platz 8: Hillary & Haylie Duff - Our lips are sealed
Die beiden Hollywood-Schwestern machen gemeinsame Sache. Der rockig-poppige Song klingt wie ein dahinplätscherndes Nichts, ist überflüssig und schlichtweg schlecht. Da können die beiden Sweethearts noch so zuckersüß in die Kamera lächeln.

warnes7

Platz 7 - Jennifer Warnes & Bill Medley - I've had the Time of my life
Der typische Hochzeitssong. Schnulz, Schmalz und Herzschmerz fließen hier mäandernd zusammen. Der beliebte Track aus "Dirty Dancing" bringt zwar jeden angeheiterten Partygast in Wallung, bei nüchterer Stimmung bleibt danach aber nichts als die Erkenntnis, das die Phasen, in denen es einem wirklich gut geht, rückblickend einfach viel zu kurz sind...

mariah

Platz 6 - Mariah Carey & Bustya Rhymes - I know what you want
Die Phase, in der good ol' Mariah ganz übel in die R'n'B-Schiene abgedriftet ist. Lieber hätte sie bei ihren Leisten bleiben sollen. Wir trauern immer noch um Glanzlichter wie "Against all odds" oder "Without you". Ihr softes Gesäusel hält hier niemand aus. Ganz schlimm!

iglesias5

Platz 5 - Julio Iglesias & Willie Nelson - To all the Girls we loved before
Country und Tenorkunst treffen hier bitterböse aufeinander. Wer's hört, weiß wieder, wie es klingt. So man es auch einmal gehört hat, so schnell möchte man es auch wieder vergessen. Langweilig und einfach nicht harmonierend!

bono4

Platz 4 - Bono & Frank Sinatra - I've got you under my skin
1993: Frank Sinatras damalige Ambitionen, ein "Duett"-Album auf den Markt zu bringen, mag für den großen Star vielleicht eine längst überfällige Entscheidung gewesen sein. Doch Kritiker waren sich schlichtweg einig: Von allen anderen Künstlern, mit denen Sinatra auf dem Album zusammenarbeitete, schnitt Bono am schlechtesten ab. Traurig!

michael3

Platz 3 - Paul McCartney & Michael Jackson - Say Say Say
Wenn man sich das Video ansieht, kann man es kaum glauben, wie anders Michael Jackson mal aussah. Auch McCartney hat sich natürlich verändert. Doch das tut hier nichts zur Sache. Dieses Musikstück ist ein Beweis dafür, wie ausgestoßene Phrasen á la "uh uh uh" sich im Gehirn manifestieren können und für Albträume sorgen.

abdul2

Platz 2 - Paula Abdul und MC Skat Kat - Opposites Attract
Kesses 80er-Musikvideo am Ende eines musiktechnisch - im Nachhinein gesehen - wichtigen Jahrzehnts, Comic-Real-Mischungen kamen damals schwer Mode. Abdul und die Comic-Katze MC Skat Kat in einem ganz üblen Soundgewand. Dennoch verhalf der Song Abdul zum Durchbruch, die Katze verschwand bald in der Versenkung.

gwyneth1

Platz 1 - Gwyneth Paltrow und Huey Lewis - Cruisin'
Die US-Leser haben diesen Song auf Platz 1 der schlechtesten Duette gehievt. Schauspielerin Gwyneth Paltrow und Huey Lewis singen den Titelsong zum Film "Duets". Eines steht definitiv fest: Gwyneth ist als Schauspielerin wunderbar, als Sängerin...bilden Sie sich selbst ein Urteil.

Fotos (c): Screenshots, YouTube

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.