Eben noch in Leder, jetzt ein Orden auf der Brust

Ehrung

Eben noch in Leder, jetzt ein Orden auf der Brust

Die australische Popsängerin Kylie Minogue ist mit dem französischen Kulturorden geehrt worden. Minogue sei nicht nur "Pop-Prinzessin und unbestrittene Dancefloor-Queen", sondern auch "eine Art Midas der internationalen Musikszene", sagte Frankreichs Kulturministerin Christine Albanel, während sie der 39-Jährigen den Orden anheftete.

Goldkehlchen
Alles, was die Australierin anfasse, werde zu Gold - "von CDs bis zu Mikroshorts", sagte Albanel in Anspielung auf Minogues berühmte Glitzerhöschen. Die Sängerin dankte mit einer Liebeserklärung an Frankreich: Sie habe sich bei ihrem ersten Besuch in das Land "verliebt", und diese Liebe blühe "wie ein ewiger Frühling" in ihr.

Brustkrebs-Hoffnung
Minogue war mehrere Jahre mit dem französischen Schauspieler Oliver Martinez zusammen, der ihr auch während ihrer Krebserkrankung beistand. Die Musikerin habe nach der Brustkrebsdiagnose großen Mut bewiesen, indem sie offen über die Krankheit geredet habe, sagte die französische Kulturministerin. Sie habe dazu beigetragen, dass sich nun mehr junge Frauen untersuchen ließen; Ärzte sprächen sogar von einem "Kylie-Effekt".

Österreich-Gig und neue Single
Nach "In my Arms" soll nun die dritte Singleauskoppelung (in England wurde stattdessen "Vow" ausgekoppelt) aus dem Album "X" folgen. Ein Preview des R'n'B-lastingen Songs "All I see" gibt es auf oe24 zu sehen. Auffallend dabei: der Clip erinnert äußerst stark an Madonnas "Human Nature" aus dem Jahre 1996.

In Lack und Leder
In betörendem schwarz und mit verwegenem Blick präsentiert sich der Kultstar äußerst lasziv und verwegen. Slowe Beats, erotischer Gesang sowie ein sexueller Impuls á la "Slow" - so präsentiert sich die neue Single, die auch wieder in den Clubs und Charts einschlagen soll. Den neuen Song wird sie auch am 14. Mai in Wien vorstellen.

Österreich in freudiger Erwartung
Erstmals nach ihrer Krebserkrankung kommt Kylie nun auch in die Wiener Stadthalle. 2006 musste sie eine weltweite Konzerttour wegen ihrer Krebserkrankung absagen. Minogue gehört zu den erfolgreichsten Popsängerinnen weltweit, ihr erstes Album "Locomotion" wurde 14 Millionen Mal verkauft.

Kylie Minogue, 14. Mai, Wiener Stadthalle, 20:00

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.