Sonderthema:
Echo-Verleihung: Oliver Pocher als Britney Spears

Ultrasexy

© Franka Bruns

Echo-Verleihung: Oliver Pocher als Britney Spears

Die ansonsten prestigeträchtige Echo-Gala entpuppte sich dieses Mal als eher "lahme" Veranstaltung. Die 17. Echo-Verleihung wurde, laut Vernanstaltern, zumindest vom Staraufgebot her ein Erfolg.

Im ICC-Center kamen diesmal alle zusammen: James Blunt, Herbert Grönemeyer, Bushido sowie die Bands Silbermond, Die Fantastischen Vier und Die Prinzen. Aber die Verleihung verließ sich diesmal nicht nur auf die Popstars des deutschsprachigen Raums: Die Echo-Macher setzten vor allem auf Humor, bewiesen damit einen Goldgriff und zeigten den wahnsinnigsten TV-Auftritt seit langem, der die Gemüter zum Kochen brachte.

"Schwabbel-Pocher" als Britney
Wenn Britney das sehen würde: Oliver Pocher, mittlerweile Deutschlands Fernsehcomedian Nummer 1, legte eine feurige Britney-Spears-Parodie hin, die sich gewaschen hat.

Normalerweise eher als schlanker Hühne in Erinnerung, erntete Pocher - auffallend "wohlgenährt" - riesigen Applaus für die parodistische Darbietung des MTV-"Gimme more"-Flops von Britney Spears im vergangenen Jahr. In nur knapper Spitzenwäsche und hochhackigen Stiefeln, setzte "Schwabbel"-Pocher dazu an, den zurzeit gezeichneten US-Star kräftig auf die Schaufel zu nehmen - was ihm sichtlich gelang. Die unglaublich lustigen Bilder sehen Sie hier!

slideShow

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.