Gruberova: 45 Jahre im Opernolymp

Sie singt Bellini

Gruberova: 45 Jahre im Opernolymp

Morgen ist ein Feiertag für Wiener Melomanen, denn Edita Gruberova ist in einer Opernpremiere im Theater an der Wien zu erleben. In Vincenzo Bellinis romantischem Melodrama La straniera singt die Königin des Belcanto, die mit ihren perlenden Koloraturen und schwebenden Pianissimi seit 45 Jahren im Opern­olymp thront, die geheimnisvolle Fremde Alaide. Vom gräflichen Tenor Arturo, der für sie seine Braut sitzenlässt, wird sie begehrt, als Doppelmörderin geht sie in die Verbannung, als Königin von Frankreich kehrt sie zurück. Eine Art Undine- oder Melusine-Märchen, das Christof Loy, der Lieblingsregisseur der Primadonna assoluta, 2013 für sie in der koproduzierenden Oper Zürich wie einen Hitchcock-Film in Szene ­gesetzt hat.

E. Hirschmann-Altzinger

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum