Eine unterschiedliche Kombi, die funkt

Kollaboration

 

Eine unterschiedliche Kombi, die funkt

So ein bißchen mehr Rock steht Soul-Diva Rihanna richtig gut. Maroon 5 soll immer einer der Lieblingsbands von Rihanna gewesen sein, umso mehr war sie erfreut, als die Band sie anrief und sie nach einer musikalischen Kooperation fragte. Rihanna zum Musiksender MTV: "Ich wollte immer mit Maroon 5 zusammenarbeiten. Sie sind eine meiner Lieblingsbands. Als sie mich anriefen, um mit ihnen diese Platte zu machen, fühlte ich mich geehrt." Der Song kann sich wirklich hören lassen, auch das Video ist optisch rundum gelungen. Eine supersexy Rihanna, die sich um den ebenso nicht unsmarten Adam Levine räkelt.

rihanna_teaser_neu
(c) Screenshot

Angesagt
Beide Sänger liefern sich - im glamourösen Outifit - ein hitzig-funkiges Wortduell, der Song geht sofort ins Ohr. Lasziver, progressiver Beat, knackige Riffs und angesagte Synthie-Spielchen machen den Song so richtig funky. Madonna könnte sich da ad hoc fast ein Scheibchen abschneiden, so hätte unter Umständen auch "Hard Candy" klingen können...zuviel Timbaland ist auch nicht gut. Übrigens: "If I never see your Face again" ist auf dem Re-Release des Maroon 5-Longplayers "It won't be soon before long zu finden".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.