Erster Auftritt in London - Spice Girls zeigen Mut zur Selbstironie

Girlpower

Erster Auftritt in London - Spice Girls zeigen Mut zur Selbstironie

20.000 Fans waren am Samstag dabei, als die Spice Girls in der O2-Arena eine atemberaubende Bühnenshow hinlegten: ein Best-Of ihrer Songs, gespickt mit lasziven Tanzeinlagen und einer Menge Humor. So stolzierte etwa die als edle "Posh"-Spice bekannte Victoria Beckham während eines Solo-Auftritts mit Hüftschwung, schwarzer Sonnenbrille und einem Handy am Ohr als Topmodel über die Bühne. Und da sie als einzige der fünf Bandmitglieder als schlechte Sängerin gilt, bewegte sie als Parodie auf sich selbst nur die Lippen.

Konzert in 38 Sekunden ausverkauft
Den Fans, die im nur 38 Sekunden dauernden Blitz-Kartenverkauf ein Ticket ergattert hatten, gefiel es: Sie kreischten ab der ersten Minute. Neben den zahlreichen treuen Fans waren aber auch viele Kinder im Publikum. Sie waren mit ihren großen Schwestern oder Müttern zum Konzert gekommen, die 1996 zum ersten Spice-Girls-Hit "Wannabe" tanzten.

Comeback-Tournee
Ihre Wiedervereinigungs-Tournee startete die britische Popband am 2. Dezember im kanadischen Vancouver. Die 1994 gegründeten Spice Girls waren nicht mehr gemeinsam aufgetreten, seit Geri Halliwell die Band im Mai 1998 verlassen hatte. Neben Fußballer-Gattin Beckham und Halliwell zählen Emma Bunton, Melanie Brown und Melanie Chisholm zu der Girl Group, die mit Hits wie "Wannabe" und "Spice Up Your Life" mehr als 50 Millionen Alben weltweit verkaufte. Die Welttournee führt die Girls in alle fünf Kontinente. Am 20. Dezember treten sie in Köln auf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.