Fast & Furious: Vin Diesel ist zurück Fast & Furious: Vin Diesel ist zurück

Im Kino

© Universal, Dreamworks

© Universal

Fast & Furious: Vin Diesel ist zurück

„Monsters vs. Aliens“ Sympathische Sonderlinge augenzwinkernd im Kampf mit Außerirdischen.

Schon Johann Nestroy warnte im Lumpazivagabundus vor dem Tag, wenn der Komet kommt. Die süße Kalifornierin Susan bekommt jetzt die Folgen zu spüren: Sie steht im Landefeld eines Meteors, der sie mit einem glibberigen Schleim anpatzt. Stunden später wächst die Dame 15 Meter in die Höhe und wird in ein geheimes Camp verfrachtet, in dem sie mit anderen seltsamen Monstern ihr Dasein fristet.
Kampf den Aliens
Doch dann fliegt schon wieder was aus dem All daher. Als der Planet Erde von kriegerischen Aliens attackiert wird, holen die Amtsträger zwecks Gegenwehr die Monster aus ihrem Versteck. In der Tat gelingt es den dicken, großen und irgendwie unzerstörbaren Figuren, sich den Aliens in den Weg zu stellen.
Superhit
Das ist der Plot eines witzigen und spannenden DreamWorks-Animationsfilms, der in den USA (siehe Kino-Charts) wohl auch deshalb zum Superhit wurde, weil er optisch viel Neues zu bieten hat. Monsters vs. Aliens wurde in 3D gedreht. 27 heimische Kinos bieten den Filmspaß in der dreidimensionalen Version an: Sensationell, wenn einem die Monster direkt vor der Nase vorbeizischen. (bau)
USA 2009. 94 Min. Von Rob Letterman. Drehbuch: Conrad Vernon.

„Fast & Furious“ Vin Diesel und Paul Walker steigen wieder aufs Gas.

Schnelle Autos, harte Jungs und heiße Miezen: Die Luft ist geschwängert mit Benzin und Testosteron, wenn in Fast & Furious die Motoren aufheulen. Der aktuelle Film trägt den Untertitel Neues Modell, Originalteile, was wohl darauf hindeutet, dass Vin Diesel, der im zweiten Film eine Auszeit nahm, wieder mit von der Partie ist.
Vin Diesel ist Renner
Der charmante Muskelprotz Diesel mit den treuherzigen Augen ist wohl das wichtigste Verkaufsargument für den Film, die Story hingegen bleibt Nebensache. Das ist auch besser so, denn erstens ist die Spielhandlung um einen schurkischen Drogenbaron einigermaßen verwirrend, und zweitens würden allzu viel Dialoge nur bei der Action stören.
Also, Vollgas
Schon zu Beginn zeigt der Film seine beste Action-Sequenz, wenn Vin Diesel und seine HelferInnen in der Karibik einen langen Lkw-Lastzug voller Sprit der Ladung berauben. Auch später wird beherzt, rasant und mit tollen Tricks Auto gefahren. Der Rest? Schwamm drüber. (bau)
USA 2009. 99 Min. Von Justin Lin. Mit Vin Diesel, Paul Walker, Michelle Rodriguez.

„Lornas Schweigen“ Wuchtige Emotion

Die Albanerin Lorna (Arta Dobroshi) lebt nach Scheinheirat mit einem Junkie in Belgien. Komplizen planen für sie bereits eine zweite Schein-heirat – mit einem Russen, der viel Geld bezahlen will. Zuvor jedoch muss Lorna noch ihren derzeitigen Mann loswerden, mit einer Überdosis, die sie zur Witwe machen soll. Doch Lorna geht auf dem Weg zu dieser Tat das Herz auf. Feinfühlig, unaufgeregt, großartig besetzt: Jean-Pierre und Luc Dardenne machen aus dieser kleinen Geschichte ein emotional wuchtiges Filmerlebnis. (greu)
B/F/D 2008. 105 Min. Von Jean-Pierre & Luc Dardenne. Mit Arta Dobroshi, Jérémie Renier.

"Religulous" Große Religionen am Prüfstand

US-Satire-Talkmaster Bill Maher wurde von Regisseur Larry Charles (Borat) losgeschickt, um die aktuellen Befindlichkeiten der großen Religionen zu erkunden – allerdings in überaus unkorrekter Weise: Maher ergründet etwa, warum es Menschen gibt, die auf einen Märtyrertod schwören und wirklich glauben, beim Abendmahl das Blut Christi zu trinken. (bau)

"Ich habe den englischen König bedient" Zarte Komödie
Sinnlich und erotisch, heiter und melancholisch, politisch und kritisch: Diese zarte Komödie von Oscar-Preisträger Jiri Menzel ist der Glücksfall einer Bestsellerverfilmung (von Bohumil Hrabals Roman). Es geht um den Charmeur Jan Dite, der es sich zum Ziel setzt, Millionär zu werden. Sein Weg dorthin führt durch 1.000 Betten – aber auch ins Gefängnis, denn dieser schweykianische Charakter stolpert über die eigene Prinzipienlosigkeit und die Zeitläufte zwischen Nazi-Diktatur und Kommunismus. Großartig. (bau)

Fotos: (c) Universal, Dreamworks

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.