Sakrale Musik

© Festival

"Festival Musica Sacra 2007" - Ein Musikereignis

Den Auftakt bildete Händels "Alexanderfest" am 16. September im St. Pöltener Dom, dargeboten vom L’Orfeo Barockorchester, der Capella nova Graz sowie der Domkantorei St. Pölten unter der Gesamtleitung von Domkapellmeister Otto Kargl.

Dem Domkapellmeister ist Sakral-Musik schon lange ein Anliegen und so findet das Festival alljährlich unter "seiner Regie" im Dom St. Pölten, dem Stift Herzogenburg und dem Stift Lilienfeld statt.

Dieses Jahr bilden die architektonisch und akustisch beeindruckenden Welten der drei Aufführungsorte eine perfekte Kulisse zu Werken von Händel, Scarlatti, eines Dierich Buxtehude oder auch eines Ignaz Pleyels.
Es geht aber auch moderner: Elektronische Bearbeitungen eines Christian Muthspiels sollte man nicht versäumen.

Die nächsten Konzerte

Sa, 22. Sept., 19.30 Uhr, Dom zu St. Pölten: Soundscape / darkness...(into the light), Christian Muthspiel, Posaune, Electronics & Leitung
"Eine mystisch-meditative Reise an die Wurzeln der abendländischen Kirchenmusik mittels zeitgemäßer Ausdrucksmöglichkeiten und Techniken unseres Jahrhunderts"

Sa, 29. Sept., 20 Uhr, Stiftskirche Lilienfeld: Gothic voices, London
"Das Programm spannt einen Bogen von Gregorianischen Chorälen der Hildegard von Bingen über frühe anonyme Mehrstimmigkeit bis hin zu den Werken großer Komponisten des Mittelalters wie Perotin und Guillaume de Machaut."

Sa, 6. Okt., 19.30 Uhr, Stiftskirche Herzogenburg: Stabat mater, Werke von Alessandro Scarlatti
"Die zeitlose und überkonfessionell bewegende Geschichte über den Schmerz Marias um ihren Sohn im Todeskampf am Kreuz: seit dem Mittelalter schon inspiriert sie immer wieder Komponisten zu emotionell tief berührender Musik."

Sa, 13. Okt., 19.30 Uhr, Domkirche St. Pölten
Hommage a Buxtehude, Werke von Dietrich Buxtehude, Ludwig Lusser, Orgel
"Im Zentrum des Programmes steht der großartige norddeutsche Meister und Vorgänger von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude."

Das Festival im Internet

Tickets: Vorverkauf Buchhandlung Schubert (Tel. 02742/353189-0) Kartenreservierung unter 02742/333-2601 sowie office@festival-musica-sacra.at. Bis 13. Oktober

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.