Filmfestspiele starten ohne Pitt & Jolie Filmfestspiele starten ohne Pitt & Jolie

Eröffnung in Cannes

© WireImage.com/Gety

 

Filmfestspiele starten ohne Pitt & Jolie

Der rote Teppich ist ausgerollt, die Schäden durch die Unwetter der vergangenen Woche beseitigt: Cannes ist bereit für die Eröffnung der 63. Filmfestspiele. Heute schreiten die ersten Stars über den roten Teppich. Neben Juroren wie Kate Beckinsale, Juliette Binoche, Tim Burton und Benicio del Toro werden vor allem die Hauptdarsteller des Eröffnungsfilms für Furore sorgen:

Star-Regisseur Ridley Scott präsentiert seinen Skandal-Blockbuster Robin Hood mit den Oscar-Preisträgern Russel Crowe („Gladiator“) und Kate Blanchett (Elizabeth).

Brangelina-Absage
Die Medien unken zwar, den diesjährigen Filmfestspiele mangele es an Stars – vor allem die Absage von Brad Pitt und Angelina Jolie, obwohl sie derzeit im nahen Venedig residieren, schmerzt. Dafür können andere sich im Blitzlicht-Gewitter sonnen. So warten Hunderte Fotografen gespannt auf die frisch-erschlankte Catherine Zeta-Jones, die Michael Douglas zur Wallstreet 2-Premiere begleiten soll. Auch Diane Kruger und Naomi Watts sorgen für nötigen Glamour in großen Roben.

Skandal in Sicht
Abseits könnte es einen Eklat geben: Skandal-Aktrice Lindsay Lohan soll den Film Inferno präsentieren – darin mimt sie eine Porno-Darstellerin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.