Frankfurter Buchmesse: Aus für Buchdruck? Frankfurter Buchmesse: Aus für Buchdruck?

Großereignis

© APA

 

Frankfurter Buchmesse: Aus für Buchdruck?

Der digitale Umbruch in der Buchbranche ist eines der großen Themen auf der Frankfurter Buchmesse, die am Dienstag offiziell eröffnet wird. Auf dem weltgrößten Branchentreff werden von Mittwoch bis Sonntag über 7000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern erwartet. Auf über 2500 Veranstaltungen sind etwa 1000 Schriftsteller vertreten. Ehrengast ist dieses Jahr die Türkei, die angeführt von Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk etwa 250 Autoren nach Frankfurt schickt. Zur Eröffnung sprechen der deutsche Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und der türkische Staatspräsident Abdullah Gül.

Deadline 2018?
Das besondere Interesse auf der Messe gilt dem E-Book. Mehrere Unternehmen wollen neue elektronische Lesegeräte vorstellen, die im Ausland zum Teil schon erhältlich sind. Branchenexperten gehen davon aus, dass das E-Book auf dem deutschen Markt bis 2015 einen Anteil von zehn bis 15 Prozent erzielen könnte. Im Jahr 2018 könnten digitale Inhalte traditionelle Bücher überholen, wie von der Buchmesse veröffentlichten Umfrage hervorgeht. Die von der Buchmesse befragten rund 1000 Experten aus 30 Ländern bezeichneten den Online-Buchhandel als wichtigste Entwicklung der vergangenen 60 Jahre in der Branche. Die Messe wird von einer Tochter des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels organisiert.

Gleichbleibendes Geschäft trotz Abschwung
Die wirtschaftliche Lage wird in der Branche angesichts der Finanzkrise und des konjunkturellen Abschwungs zurückhaltend beurteilt. In einer Online-Umfrage von Buchmesse und Branchenblatt "Buchreport" gab es unter den Verlagen vor der weltgrößten Bücherschau fast dreimal mehr skeptische als optimistische Stimmen. Allerdings glaubt die Mehrheit an ein gleichbleibendes Geschäft. Während die Belletristik als stabil gilt, könnte laut Umfrage das Segment der Ratgeber-Literatur wegen wachsender Alternativangebote im Internet unter Druck geraten.

Foto (c): APA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.