Frauen-Power beim Cirque

„Amaluna“-Premiere

Frauen-Power beim Cirque

„Amaluna ist ein Tribut an die Stimme der Frauen“, erklärt Kreativdirektor Fernand Rainville die neue Cirque-du-Soleil-Show. Und er verspricht eine so spektakuläre wie poetische Reise auf eine geheimnisvolle Insel der Göttinnen.

Das packende Zirkus-Spektakel des Cirque du Soleil feiert morgen im Grand Chapiteau, das wieder in Neu Marx in Wien aufgeschlagen wird, seine Österreich-Premiere.

Götinnen. Die Story: Auf der Insel der Göttinnen inszeniert deren Königin Prospera für ihre Tochter ein Ritual, mit dem diese in die Welt der Erwachsenen eingeführt wird: Amaluna.

Action. Im Mittelpunkt der Show, die sowohl von Mozarts Zauberflöte als auch Shakespeares Sturm beeinflusst ist, steht eine rotierende Bühne, die Insel. Insgesamt 48 ­ArtistInnen sorgen für atemberaubende Flugeinlagen, Menschenpyramiden- und Stufenbarren-Action. Zur Auflockerung sorgt zwischen den zwölf Shownummern ein liebestolles Clown­pärchen für Lacher.

Amaluna gastiert bis einschließlich 17. April in Wien/Neu Marx.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum