Kochwahn

© ORF/ Günther Pichlkostner

"Fress-Shows" sind im Kommen

Der ORF bestreitet nach "Frisch gekocht" neue und moderne Wege: "Wild Cooking - Jeder kann kochen!" startet am 4. April im TV. Eine Truppe "Junger Wilder" löst Kochprobleme jeder Art: Die "Jungen Wilden" sind die NewcomerInnen der österreichischen Kochszene, die sich von den etablierten Starköchen durch ihre neuen und ungewöhnlichen Zugänge, Zubereitungsformen und Rezepte unterscheiden. Richart Schneider und Bernie Rieder werden den "Spaß" präsentieren.

Total im Trend
Essen ist ein hedonistischer Genuß. Die Zelebration des gemeinsamen Mahls nahm - vor allem unter der neuen Generation (in den Städten auch "Bobo's" genannt) - erhielt eine neue Ausrichtung. Während die Nahrungsaufnahme sich in den Neunzigern sehr stark auf die Konsumation von Fast Food oder Fertigprodukten konzentrierte, geht der Trend wieder zurück in die Richtung des stilvollen Kochens in beschaulichem Ambiente. Freunde und Bekannte werden eingeladen, die "Bekochung" mit ausgefallenen, exotischen und hochwertigen Lebensmitteln ist - in psychologischer Hinsicht - auch ein großer Freundschaftsdienst und ein Zeichen von Loyalität. Man lädt sich gegenseitig zum Essen ein, sitzt beisammen und philopsophiert über Gegenwärtiges. Was kann dabei schöner sein, als eine stilvolle Esskultur?

Für Nichtkocher
Selbstverständlich gibt es auch noch die Anderen - die Nicht(gerne)Kocher. Menschen (wie meine Mutter), die keine besondere Leidenschaft dabei empfinden, zwischen Bärlauch, Koreander oder Curry zu wählen und sich eine ausgefallene Tischdeko einfallen zu lassen. Um die Leidenschaft für den sinnlichen Essgenuß doch noch zu erwecken, gibt es mittlerweile hunderte TV-Shows, die sich dem Thema widmen.

Kochen mit dem Kick
Sarah Wiener, zur zeit wohl zu den bekanntesten und beliebtesten TV-Köchinnen zählend, verkörpert menschliche Sympathie und ist zugleich kompetentes Zugpferd eine neuen Dynastie von Köchen. Ihre Leidenschaft führte sie von der Sozialhilfeempfängerin zur Starköchin (Arte: "Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener").

Die Hobbyköche der VOX-Sendung "Das perfekte Dinner" haben ihr Können unter Beweis gestellt (Ines und Theresa: 1. Platz, Guido: 4. Platz). Die Erfüllung ihres Traums ist wahr geworden: In der neuen VOX-Kochshow "Unter Volldampf" tauschen sie den heimischen Herd gegen die Profiküche eines Spitzenrestaurants und sind wohl in der Karriereleiter eine Stufe höher gestiegen.

Nicht zu vergessen ist natürlich auch Jamie Oliver, der sich jetzt die Kidbroke Gesamtschule ausgesucht hat. Sein "School Dinners"-Projekt: Die Eden Community Grundschule im Norden Englands. In der Hoffnung auf Änderung der Essgewohnheiten breiste er Nordengland. Rückschlag: Sämtliche Schüler der Eden Community sind leidenschaftliche Fast-Food-Anhänger. Kinder haben eben keine Zeit für ein derartiges Brim-Bam-Borium...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.