Gottschalk: Seine schwerste Show

"Menschen 2010"

Gottschalk: Seine schwerste Show

Heute um 20.15 Uhr werden Millionen von TV-Zuschauern gebannt mitverfolgen, wenn Thomas Gottschalk nur eine Woche nach dem tragischen Unfall von Samuel Koch das erste Mal wieder eine Sendung moderiert. Die aufgezeichnete Jahresrückblicks-Show "Menschen 2010“ (heute um 20.15 Uhr auf ZDF) zählt zu den schwierigsten Auftritten Gottschalks in seiner Karriere. Der Showmaster hatte gezögert, die Moderation zu übernehmen, fragte Samuels Vater um Rat. Der gab ihm den Segen.

Vater über Unfall
Gottschalk trägt einen grau-schwarzen Anzug, kein buntes Sakko wie sonst. Er wirkt betroffen– aber professionell, verhaspelt sich nicht. "Man hat gemerkt, wie sehr ihm das nahe geht“, erzählt Elfriede Vavrik (81), die österreichische Autorin war bei der Sendung dabei. In der ZDF-Show spricht erstmals Samuels Vater über den Unfall. Zwölf Minuten lang schildert er, wie er den Horror im Unfallauto miterlebte.

Anzeichen der Besserung
Samuel wurde Samstagvormittag zur Weiterbehandlung in eine Klinik nach Nottwil in der Schweiz verlegt. Diese ist auf Wirbelsäulenverletzungen spezialisiert. Vorsichtig gute Nachrichten kommen vom ärztlichen Leiter: Es gebe Anzeichen auf eine Reduzierung der Lähmung.

Autor: (jem)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.