Gottschalk liefen Fans davon

Wetten, dass..?

© AP

Gottschalk liefen Fans davon

Nicht einmal Sturmtief „Emma“ vermochte die zu Hause nach Schutz suchenden TV-Seher dazu bewegen, sich dem Genuss von Wetten, dass ..? aus Halle hinzugeben. Schien sich Moderator Thomas Gottschalk (57) zuletzt quotentechnisch erholt zu haben, bescherte ihm der Samstag mit 882.000 Zuschauern die drittschlechteste Quote seit eineinhalb Jahren.

An den Wetten alleine (mit Austro-Wettkandidat Herbert Opriessnig) lag es nicht, obwohl hier schon einmal mit Besserem aufgewartet wurde. Ständig schlichen sich Pannen ein. Wie zum Beispiel, als der italienische Wettkandidat seinen Übersetzer nicht hörte und somit zum Gespött des Saals wurde. Ähnlich erging es Mezzo-Sopranistin Cecilia Bartoli (41). Die wurde von Gottschalk dazu getrieben, sich auf einer Trompete zu betätigen – er habe gehört, dass sie das studiert hätte. Was dabei rauskam, war dem Glamour und der Frohnatur einer Bartoli nicht würdig. Auch sie sorgte für Gelächter wider Willen, indem sie dem Instrument keinen geraden Ton entlocken konnte.

Musikalisches Highlight setzte, neben Leona Lewis, Lenny Kravitz (43). Der Auftritt des US-Rockers wackelte aber bis zuletzt, denn der Star leidet derzeit an einer Bronchitis. Ihm applaudierten von der Couch aus: ­Formel 1-Beau ­Nico Rosberg, ­Mime Heiner Lauterbach.

Das Fazit: wenig Stars, wenig (gute) Gags und ein vom Winde verwehter Gottschalk. Aber bei der Quote kann es am 29. März – dann kommt Wetten, dass..? aus Erfurt – nur besser werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.