Größte Laser-Show aller Zeiten in Wien

Cirque du Soleil

© AP

Größte Laser-Show aller Zeiten in Wien

"Ein Rausch von Farben, Licht und Formen", schwärmte Die Welt über Delirium, die erste Arena-Produktion des Cirque du Soleil. 2006 hatte das gigantische Breitwandspektakel in Montreal Premiere. Nach dem großen Erfolg in Nordamerika touren die kanadischen Zirkusmagier derzeit durch ausverkaufte Hallen in Europa. Von Montag bis Mittwoch gastiert der „Sonnenzirkus“ in der Wiener Stadthalle. Restkarten sind noch erhältlich.

Aufwändig
Delirium erfordert einen enormen szenischen Aufwand. Die 45 Meter breite Bühne zieht sich durch das gesamte Parkett der Stadthalle und die Lasershow breitet sich über dem Zuschauerraum aus. Es ist die größte Produktion, die je für eine Halle realisiert wurde. Im Mittelpunkt stehen beim Cirque du So­leil aber wie immer Poesie und Magie: 21 der beliebtesten Lieder der vergangenen Produktionen wurden, neu bearbeitet, zu einer modernen Fabel verwoben und erzeugen eine Märchenwelt, welche die Schwerkraft zu überwinden scheint.

Die Story
Hauptfigur Bill ist in der modernen Welt der Technologie gefangen. An einem überdimensionalen Ballon aufgehängt, schwebt er über dem Geschehen. Unter ihm verwandelt sich die Bühne mal in ein riesiges Aquarium und im nächsten Moment in ein Flammenmeer. Mit der neuen Show hat die Truppe aus Montreal ein multimediales Spektakel über Gemeinschaft und Isolation geschaffen, in dem es auch für den vereinsamten Bill ein Happy End gibt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.