Gudrun Wagner gestorben

Bayreuth trauert

 

Gudrun Wagner gestorben

Wagner sei am Mittwochmorgen völlig unerwartet gestorben, teilte ihr Mann mit.

Wagner hatte nach der Scheidung von seiner ersten Frau 1976 Gudrun Wagner geheiratet. 1978 wurde die Tochter Katharina geboren, die sich derzeit um die Nachfolge des 88-jährigen Festspielchefs bemüht. Gudrun Wagner hielt sich in der Leitung der Festspiele offiziell im Hintergrund, galt aber seit Jahren als einflussreiche Organisatorin hinter den Kulissen.

"Tiefbewegt und in stiller Trauer muss ich bekanntgeben, dass heute morgen meine liebe Frau und engste Mitarbeiterin Gudrun Wagner völlig unerwartet verstorben ist", hieß es in der von Wolfgang Wagner unterzeichneten kurzen Mitteilung.

Gudrun Wagner galt als die heimliche Herrscherin über die Festspiele, als diejenige, die - erst recht mit zunehmendem Alter des heute 88-jährigen Wagner - das Zepter auf dem "Grünen Hügel" schwang. Die "Steuerfrau der letzten Jahre" nannte sie der bayerische Kunstminister Thomas Goppel (CSU) in einem Nachruf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.