Vergleich

© Pro Sieben, Oliver S.

"Gülcan & Collien" - nur ein müder Abklatsch?

The Simple Life: In mittlerweile sagenhaften fünf Staffeln trieben Paris Hilton und Jetzt-wieder-beste-Freundin Nicole Ritchie allerhand Schabernack. Nicht nur, dass sie ein Fast-Food-Geschäft komplett verwüstet haben und auch den Milchbestand eines Bauern ruinierten - nein, sie waren tatsächlich so böse und stahlen die Kreditkarte ihres ehemaligen Chefs. Richtig Stimmung kam auch auf, als die beiden überall knallhart gefeuert wurden, wo sie anfingen zu arbeiten. Mittlerweile wurde das Format aber, nachdem es jahrelang äußerst erfolgreich lief, aufgrund sinkender Quoten eingestellt.

Gülcan wie gähnend langweilig
In Deutschland gestaltet sich die Sachlage allerdings etwas anders. Keine Zerstörungswut, kein Feiern bis zum Umfallen - sogar während des Dorffests begaben sich die beiden Plappermäuler noch vor Einbruch der Dunkelheit zurück in ihre Zimmer. Fast fad.

Kreischiges Gelächter erzeugt noch keinen Lachkrampf
Auch in Punkto Freizügigkeit geht es bei der deutschen Ausgabe nicht ganz so heiß her, wie bei seinem amerikanischen Pendant. Gülcan gibt sich zahm: Abgesehen von kreischigem Gelächter, welche die Zuseher wohl animieren soll, mitzulachen, betreut sie liebevoll einen Erdbeerstrauch und mistet den Kuhstall aus. Auch ein vorgetäuschter Kreislaufkollaps heizt die Stimmung nicht wirklich auf - Gülcan Kamps und Collien Fernandes sind eben nicht Paris Hilton und Nicole Ritchie, ein gewollt brachial-ausgerichtetes Format, welches aber an der unglaublichen Langeweile der Darstellerinnen scheitert, erzeugt eines: Anhaltende Langeweile.

Selbst der gefakte Kuss zwischen Bauernsohn und Gülcan, den sich der Sender wohl zur Quotensteigerung hat einfallen lassen, rettet die Sendung nicht wirklich.

Fazit: Wer wenig Drive besitzt, sollte sich eine "Simple Life"-Adaptierung lieber ersparen. Immerhin bekennt Gülcan - trotz knappem Outfit während der Show - viel zu brav: "Seit ich Sebastian kenne, denke ich nicht darüber nach, wie es mit einem anderen Mann wäre." Collien zu dem Thema, ob ein Bauer längerfristig für sie interessant wäre: "So ein Bauer hätte doch auch nie Zeit für einen. Der steht um halb fünf auf und liegt früh im Bett. Das wäre einfach nicht mein Rhythmus. Also ein klares Nein."

Fad, oder?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.