Alles über die Vorarlberger Kultband

Vo Mello...

© ludwig berchtold

Alles über die Vorarlberger Kultband

Was jeder verstehen kann: Den Mix aus Pop, Jazz und Alpenland. Was nicht einmal alle im Ländle verstehen können: Die Texte. Die Vorarlberger Fans der Hitparadenstürmer "holstuonarmusigbigbandclub", kurz HMBC, haben's trotzdem gut: In der Heimat der fünf Musiker stehen bis Jahresende noch mehrere Konzerte an. Der Rest Österreichs muss sich bis Juni 2011 begnügen. Mittlerweile beginnt man sich auch Deutschland für die eigenwillige Kombo zu interessieren.

Kultmoderator "Matuschke" hat "Vo Mello bis ge Schoppernou" soeben auf Bayern 3, zum "Lieblingslied der Woche" erklärt. Obwohl, wie er zugibt, vom Text nur Bruchstücke zu verstehen. Aber mit dem Dialektsong, der bis auf Platz 2 der Ö3-Charts vorgestürmt ist, tun sich sogar Vorarlberger schwer. Im Bregenzerwald, woher die fünf Mitglieder der "Kleinsten Big Band der Welt" stammen, wird eine besondere Mundart gepflegt, die vielfach von der des übrigen Vorarlberg abweicht. "D'Wälder" - wie die Bewohner des Tals von ihren Landsleuten der Einfachheit genannt werden - sind auch sonst immer ein bisschen anders. Dieses Image wird von Wäldern und Nicht-Wäldern gepflegt. Und Vorderwälder sind wieder etwas anders als Hinterwälder.

Phänomen
Johannes Bär und Stefan Bär sind Vorderwälder, Andreas Broger, Bartholomäus Natter und Philipp Lingg Hinterwälder. Gemeinsam ist ihnen das Alter von Mitte Zwanzig, und natürlich die Musik. Nicht einfach aus Gaudi, sondern ernsthaft als Musikstudenten in Salzburg bzw. Wien. Seit 2003 treten sie gemeinsam auf, ihre Leidenschaft ist, live zu spielen. Ein Hit wie "Vo Mello bis ge Schoppernou" war deshalb auch nie geplant. Erst gut zwei Jahre nach seinem Entstehen entwickelte sich das Lied in diesem Sommer zum Phänomen. Anfangs nur im Vorarlberger Radio gespielt, trug vor allem das im Frühjahr produzierte Musikvideo zur Verbreitung bei, bis das Klagelied über einen alkoholreichen Abend und dessen Folgen Ö3 und nun auch deutsche Radiostationen erreichte. An diesem Wochenende knackte das Video die Millionenmarke auf YouTube.

Kultsong
"Eine Portion Realität, eine Portion Fiktion und eine Portion Übermut" stecke hinter "Vo Mello bis ge Schoppernou", erklärt Sänger Philipp Lingg "Matuschke" auf Bayern 3, wie der Kultsong entstanden sei: "Bei uns sind die Verkehrsverbindungen ab 21 Uhr etwas dürftig." So habe er sich tatsächlich per Autostopp und schließlich 12,4 Kilometer zu Fuß nach Hause nach Schoppernau begeben müssen. Die Art Musik, die HMBC machen, beschreibt Lingg als "querbeet: Pop, Jazz, alpenländische Volksmusik, all das wird von uns dann durch den Reißwolf gezogen".

Österreich-Tournee
Zwei CD sind bereits erschienen: "Querschlager" und "Free sin" - was nichts Sündiges andeutet, sondern auf "Wälderisch" so viel wie "angenehm sein" heißt. Die dritte CD bringt erstmals nur eigene Musikstücke der fünf Vorarlberger und erscheint im Frühjahr. Zeitgerecht zur ersten Österreich-Tournee, die am 1. Juni in Linz startet und die Mini-Big-Band auch noch nach Graz, Salzburg, Wien und Innsbruck führt. Ob sich davor oder erst danach Konzerte in Bayern und Deutschland ausgehen, darüber werde gerade verhandelt.

Auftakt der Österreich-Tournee des "holstuonarmusigbigbandclub" am 1. Juni 2011 in Linz (Posthof), weitere Termine am 2. Juni Graz (Orpheum), 3. Juni Salzburg (Republic), 4. Juni Wien (Planet/BACA Halle), 5. Juni Innsbruck (Hafen), www.hmbc.at)
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 5
Schauspieler Peter Fröhlich gestorben
Kaisermühlen-Blues-Star Schauspieler Peter Fröhlich gestorben
Fernseh- und Bühnenstar starb bereits am 11. Juli im Alter von 77 Jahren. 1
Aus für Chefin des Belvedere
Husslein nicht mehr tragbar Aus für Chefin des Belvedere
Kulturminister Thomas Drozda sucht neue Führung für Wiener Museum. 2
Mega-Hype um neuen Harry Potter
Buch & Theater Mega-Hype um neuen Harry Potter
Potter-Fortsetzung bricht alle Rekorde. 3
Kolman: Trauerfeier im Familienkreis
Privater Abschied Kolman: Trauerfeier im Familienkreis
Beisetzung am Friedhof Neustift in Döbling: Termin geheim. 4
Lake Festival startet
Karten auf ticket24.at Lake Festival startet
Am Mittwoch startet das fulminante Lake Festival: 3-Tages-Pässe bei ticket24.at ordern. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Gilmore Girls Trailer
Trailer Gilmore Girls Trailer
Gilmore Girls Trailer
Roland Kaiser - Das Beste am Leben
Musikvideo Roland Kaiser - Das Beste am Leben
Roland Kaiser - Das Beste am Leben
Pitbull - Greenlight ft. Flo Rida, LunchMoney Lewis
Musikvideo Pitbull - Greenlight ft. Flo Rida, LunchMoney Lewis
Pitbull - Greenlight ft. Flo Rida, LunchMoney Lewis
Fantasy - Blinder Passagier
Musiktipp Fantasy - Blinder Passagier
Fantasy - Blinder Passagier
Udo Lindenberg: Ehrenbürger in Heimtstadt
Deutscher Sänger Udo Lindenberg: Ehrenbürger in Heimtstadt
Seine Heimatstadt Gronau ehrte den Sänger kurz nach dessen 70. Geburtstag.
Bolschoi-Ballett feiert Jubiläum
Ballett Bolschoi-Ballett feiert Jubiläum
Die Ballettkompanie trat vor 60 Jahren zum ersten Mal in London auf und feiert das Jubiläum mit einem erneuten Gastspiel.
WhatsApp trumpft mit 2 Neuerungen auf
WhatsApp WhatsApp trumpft mit 2 Neuerungen auf
Der Messenger-Dienst will mit zwei weiteren Verbesserungen künftig dafür sorgen, dass die Bedienung für die Nutzer komfortabler wird.
XXX - THE RETURN OF XANDER CAGE Trailer
Trailer XXX - THE RETURN OF XANDER CAGE Trailer
XXX - THE RETURN OF XANDER CAGE Trailer
"Star Trek Beyond": Retro-Kern in Hochglanzhülle
Filmvorstellung "Star Trek Beyond": Retro-Kern in Hochglanzhülle
In der Vision von "Star Trek"-Schöpfer Gene Roddenberry haben die Menschen ihre Probleme überwunden und Allianzen mit Außerirdischen geschlossen. "Wir sind noch weit entfernt von diesem Ideal", sagte Spock-Darsteller Zachary Quinto kurz vor Kinostart im Gespräch mit der APA in Los Angeles.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.