Haas: Deutscher Hörbuchpreis

Für "Brennerova"

Haas: Deutscher Hörbuchpreis

Wolf Haas erhält für das selbst eingesprochene Hörbuch seines Romans "Brennerova" (Hoffmann und Campe) den Deutschen Hörbuchpreis. "Wolf Haas lässt mit unverwechselbarer Stimme die Skurrilitäten und aberwitzigen Geschichten des Wiener Rotlichtmilieus lebendig werden. Bizarre Amüsements von großer Kurzweil", heißt es in der Jurybegründung. Die Verleihung findet am 11. März in Köln statt.

Der Deutsche Hörbuchpreis ist je Kategorie mit einem Preisgeld von 3.333 Euro dotiert. Neben Haas, der in der Sparte "Beste Unterhaltung" ausgezeichnet wird, wurde in den insgesamt sechs Kategorien u.a. Roger Willemsens "Das Hohe Haus. Ein Jahr im Parlament" als bestes Sachhörbuch gekürt. Helgard Haug und Daniel Wetzel von der Theatergruppe Rimini Protokoll erhalten den Preis für das beste Hörspiel für die WDR-Produktion "Qualitätskontrolle oder warum ich die Räuspertaste nicht drücken werde!". Der Preisträger für das beste Kinderbuch soll am 5. Februar bekannt gegeben werden.

Die Preisverleihung ist wie in den Vorjahren die Eröffnungsveranstaltung des internationalen Kölner Literaturfestes lit.COLOGNE. 70 Verlage mit insgesamt 279 Hörbüchern hatten sich am Wettbewerb beteiligt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.