Castingshow

© ORF

"Helden": Die Top 31 stehen fest

Pop-Sternchen, Rocker, Rapper, Soul-Diven: 2.235 Kandidaten sangen im Sommer für die neue ORF-Castingshow Helden von morgen vor. Jetzt gibt es das erste Foto der Top 31, die sich am Wochenende in Parndorf dem finalen Workshop stellten.

Auflösung am 15.10
Elf Wiener, sechs Oberösterreicher, sechs Steirer (darunter der bereits radioerprobte Leo Aberer), vier Niederösterreicher, zwei Tiroler und je ein Burgenländer und eine Kärntnerin haben sich für die dritte Auswahlrunde qualifiziert. Wer von ihnen ab 22. Oktober in der Top-14-Liveshow auftritt, enthüllt die letzte Dokusoap am 15. Oktober (ORF 1, 22.15 Uhr).

Es geht ins Loft
Bereits am Tag nach der TV-Ausstrahlung geht es für die potenziellen Helden von morgen an die Arbeit: Am Samstag beziehen sie ihr gemeinsames Loft in Wien, in dem sie bis zum Finale Ende Jänner wohnen werden. Das Programm am Wochenende: Songauswahl und ein erstes Zusammentreffen mit den Promi-Coaches Sido und Rainhard Fendrich. Die ganze Woche über stehen tägliche Gesangs- und Choreografieproben sowie Foto- und Pressetermine auf dem Programm.

Start am 22. Oktober
Am 22. Oktober singen die Top 14 erstmals live auf ORF 1 (20.15 Uhr) um Publikumsstimmen. Hauptgewinn: 100.000 Euro.

Autor: A. Hofer
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.